Sonntag, 31. Dezember 2017

[Rezension] Mustang Creek -Liebe ist mein Gefühl für dich




  • Originaltitel: Always a Cowboy
  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (11. September 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956497066
  • ISBN-13: 978-3956497063
  • Link zum mira-Taschenbuch/ Harper Collins Verlag [*KLICK*] und amazon [*klick*]


Klappentext:
Wildpferde in der Nähe einer Ranch: Für Lucinda Hale ist das die perfekte Gelegenheit die Tiere zu beobachten! Wenn bloß dieser ignorante Rancher Drake Carson nicht von ihr verlangen würde, dass die Herde möglichst schnell verschwindet. Bei jeder ihrer Begegnungen scheint die Luft zwischen Lucinda und Drake Funken zu sprühen. Und dann küsst er sie plötzlich überraschend zärtlich. Hat dieses Knistern zwischen ihnen etwa doch noch einen anderen Grund?
[Grafik/Klappentext: harpercollins.de] 
Kritik:
Frauenschmöker sind so gar nicht meins, doch als ich den Untertitel und den Klappentext las, weckte das Buch in mir Interesse.

Always a Cowboy - Linda Lael MillerUnsere Hauptprotagonistin, Lucinda Hale, hätte sich nichts schöner gewünscht als den Sommer mit den prachtvollen Pferden auf der Ranch zu genießen. Doch der wird in einem Schlag von dem Rancher, Drake Carson, zerstört. Dieser verlangt, dass die Herde verschwindet. Trotz ihrer Wut dem Aufreißer gegenüber, fühlt sie sich in seiner Nähe stets zu ihm hingezogen und zu ihrem Entsetzen gefällt ihr seine Nähe. Anschließend bringt der überraschende Kuss ihre Gefühle zu ihm noch mehr aus der Bahn.
Die Autorin ist mir unbekannt, aus dem Grund kann ich diese Geschichte nicht mit ihren anderen Werken vergleichen. Genauso ist dies der zweite Band, dennoch kann man die getrennt voneinander lesen. Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm. Die Protagonisten authentisch und sympathisch.

Man merkt, dass dieses Buch zu den Schmökern gehört, denn viele Ereignisse sind nicht ganz logisch und nachvollziehbar gewesen. Denn Lucinda traf  ab und zu Entscheidungen, die ich als Leser nicht ganz nachvollziehen konnte. Zudem hätte ich mir mehr Wendungen und kürzere Kapitel gewünscht.

Das Cover ist ein Hingucker. Man kann es sich stundenlang angesehen. Außerdem passt es genau zur Handlung.

Fazit:
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31tx+ZtZNOL._UX250_.jpgWer Lust auf eine amüsante und zugleich schöne Liebesgeschichte hat, ist bei dem Buch an der richtigen Adresse. Mit einer klugen Protagonistin und einem charmanten Rancher schenkt die Autorin dem Leser eine unterhaltsamte Sommergeschichte. Trotz kleiner Logikfehler und weniger Wendungen  kann ich das Buch weiterempfehlen.  

Die Autorin:
Linda Lael Miller wuchs in Washington, dem nordwestlichsten Bundesstaat der USA, auf. Ihre Karriere als Autorin, die 1983 begann, ermöglichte ihr, in England und Italien zu leben, bevor sie wieder in den weiten Westen zurückkehrte, dem bevorzugten Schauplatz ihrer Romane. Linda Lael Miller engagiert sich für den Tierschutz und ist Gründerin einer Stiftung zur Förderung von Frauenbildung.


 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png


Vielen Dank an den Harper Collins-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen