Freitag, 20. Mai 2016

Freitagsfrage by Lovely Girl


Welches Buch würdest du jemandem, der neu mit dem Lesen starten möchte, ans Herz legen?

Damit ich die Person nicht abschrecke, würde ich ihm jetzt keinen dicken Schinken raten. Ebenso spielt das Geschlecht eine große Rolle, denn ein Junge/Mann würde kein Buch á la "Twilight" lesen wollen und kein/e Mädchen/Frau möchte gleich "Das verlorene Symbol" lesen. Ich würde zu "Die 5. Welle" tendieren, denn es ist ein Buch für beide Geschlechter und der Schreibstil ist flüssig und locker. Es ist auch von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Durch den Perspektivenwechsel erfährt man mehr über die Gedanken zweier Protagonisten in ganz unterschiedlichen Orten und Situationen.

Sollte die Person nichts gegen ein Buch mit vielen Seiten haben, würde ich der Person "Red Rising" ans Herz legen, denn es ist von der ersten bis zur letzten Seite spannungsgeladen und packend. Dieses Buch war und ist ein Highlight!



Kommentare:

  1. Hey
    Ich würde eher etwas wie Edelstein, Göttlich oder Obsidian empfehlen und Jungen Rauklands Sohn, Hüterin Midgards oder der 7 Kristall.

    LG Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Pia,
      ich sollte mir Obsidian auch mal zulegen, denn es soll ja so gut sein :D

      Löschen