Samstag, 17. Oktober 2015

[Rezension] Misbehaving - Jason & Jess


  •  Originaltitel: Misbehaving (Sea-Breeze #6)
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (14. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492306969
  • ISBN-13: 978-3492306966
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
Was als kleiner Flirt beginnt, wird bald zur großen Liebe ... Jason Stone hat es satt, im Schatten seines Rockstarbruders Jax zu stehen. Also fährt er kurzerhand ins Sommerdomizil seiner Familie nach Sea Breeze, um etwas Dampf abzulassen. Dass er sich dabei von der verboten gut aussehenden Jess um den Finger wickeln lässt, war definitiv nicht sein Plan, denn Jess ist ein böses Mädchen und Jason auf dem Weg in die Ivy League. Aber sie können nicht voneinander lassen und was als heißer Flirt beginnt, wird bald mehr, als beide sich eingestehen wollen.
[Klappentext/Grafik: piper.de]

Kritik:
Da die Reihe sich leicht lesen lässt, ist es kaum zu glauben, dass dies schon der 6. Band ist. Obwohl es sich diesmal um eine new-adult-Geschichte handelt, die viel Herz-Schmerz beinhandelt, schafft es Abbi Glines mit Kleinigkeiten jede Story unterschiedlich zu gestalten.


http://ecx.images-amazon.com/images/I/81zm9XaEO9L._SL1500_.jpgDas Besondere an dieser Handlung ist, dass sowohl das Mädchen als auch der Typ nicht auf der Suche nach der großen Liebe sind. Beide stehen viel mehr auf Spaß und flirten gerne. Bis sie aufeinander treffen, und sich alles verändert. Jedoch ist mir aufgefallen, dass sich nicht viel an den  Persönlichkeiten der Protagonisten geändert hat. Klar, dadurch, dass beide nur auf einen Sommerflirt aus waren und nun zueinander gefunden haben, änderte sich ihre Einstellung, aber der Charakter blieb wie vorher. Da fehlten mir einige Details.

Das Ende hat mir persönlich sehr gefallen. Natürlich handelt es sich nicht um ein Happy-End, aber für dieses Genre ist es ungewöhnlich und neu.

Jess´ Familienverhältnis erinnerte mich sehr an Sadies, denn ihre Mum ist ebenfalls ein hoffnungsloser Fall.

Wie in den anderen Bändern wird die Geschichte abwechseln aus der Perspektive von Jason und Jess erzählt. Genau das mag ich besonders, denn mich nervt es immer, wenn die selbe Story in einem neuen Buch nur aus der anderen Perspektive geschrieben wird.
Der Schreibstil war wieder locker und an einigen Stellen fand ich sehr bewegende Zitate.

Fazit:
Ein Buch, dessen Handlung mitreißend ist und außergewöhnlich ist. Jedoch gab es Kleinigkeiten, die mich störten. Natürlich empfehle ich es allen new-adult-Fans, denn die Reihe macht sehr viel Spaß und macht süchtig. Ganz besonders ist die Entführung des Leser an einen warmen und angenehmen Ort.

Abbi GlinesDie Autorin:
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).




http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

Vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen