Montag, 7. September 2015

[Rezension] Until we Fly -Ewig vereint


  • Originaltitel: Until we Fly
  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426516675
  • ISBN-13: 978-3426516676
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Als Ex-Soldat Brand in seine Heimatstadt zurückkehrt, muss er sich wohl oder übel der Vergangenheit stellen, vor der er vor Jahren geflohen ist: Seiner Mutter, die ihn nie geliebt hat – und der jungen Nora, die sich seit der Highschool nach ihm verzehrt. Noras feuriges Temperament überwältigt Brand, doch sie hat ein dunkles Geheimnis, das ihrer beider Liebe zu zerstören droht.
[Klappentext/Grafik: droemer-knaur.de]

Kritik:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/51r30pgG7nL._SX311_BO1,204,203,200_.jpgDer dritte Band hat mir sehr gefallen, da musste ich unbedingt wissen, ob mich die Autorin mit neuen Charakteren und einer neuen Handlung ebenfall begeistern kann. Ich habe mir den Klappentext nicht durchgelsen, um mich selbst überraschen zu lassen.

In diesem Band führt ein tragischer Unfall zwei Menschen zusammen, die sich von früher kannten. Die junge Nora, die von Brand gerettet wird, sieht nach vielen Jahren ihre alte große Liebe wieder. Ich würde sagen, das war Glück im Unglück.

Natürlich wäre es keine new-adult-Geschichte, wenn die Protagonisten nicht eine schlimme Vergangenheit hätten und versuchen, in der Gegenwart alles zu verdrängen. Courtney Cole hat ihren Protagonisten eine schwierige Vergangenheit verpasst, die mir unter die Haut geht.

Leider war Brand wieder sehr klischeehaft: gutaussehend und ein Bad-Boy, der eigentlich liebevoll ist. Da hätte ich mir andere Charakterzüge gewünscht.
Ebenso wie Nora, die so zerbrechlich rüberkam, dass man sie gern wach rütteln möchte, damit sie aus sich rauskommt. Denn sie war eigentlich sehr temperamentvoll. Klar, das ist typisch für die new-adult-Geschichten, aber die Autorin hätte etwas neues erschaffen können. Denn die Charaktere und die Handlung machen jeweils 50 Prozent aus. In diesem Buch ging es in den ersten nicht mit wildem Sex zur Sache, sondern mit einer härteren Überraschung, die ganz und gar nicht positiv war. Aber es folgten im Laufe der Handlung viele prickelnde Momente, denn Nora wünschte sich einen heißen Sommer, da sie vor mehr Angst hatte. Hinzu kam, dass sie sich anfangs nicht traute, Brand von ihrem schlimmen Schicksalsschlag zu erzählen. Doch sie selbst wusste nicht, dass Brand auch ein Geheimnis bewahrte. So gab es viele spannende Szenen, die jedoch ab und zu nachließen.

Fazit:
Eine sehr emotionale Geschichte, über zwei Protagonisten, die viel durchgemacht haben und nur zusammen stark sind. Leider gab es Kleinigkeiten, die mich sehr störten. Da die Bücher in sich abgeschlossen sind, kann man die Reihe auch einzeln verfolgen, ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben. Ich kann die Reihe nur weiterempfehlen, denn man erwartet in jedem Band neue Schicksalsschlägen und Protagonisten.
http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/author.allsize.lovelybooks.de/Courtney-Cole_1039503559_1414755737271_xxl.jpg
Die Autorin:
Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer großen amerikanischen Firma, bevor ihr erster New-Adult-Roman IF YOU STAY – FÜREINANDER BESTIMMT die amerikanischen E-Book-Charts eroberte. Courtney Cole lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Florida und arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman




 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png



Vielen Dank an den Knaur TB-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Langsam, aber sicher kommt mir leider die Begeisterung für diese Art Romane komplett abhanden ... Irgendwie ist es immer wieder dieselbe Geschichte, nur mit anderen Protagonisten *seufz*. Und mit dem Wort "Bad Boy" beginne ich bestimmt bald eine Runde Bullshit-Bingo ... Aber anscheinend haben sich die meisten noch nicht satt daran gelesen, kommt mir, ansonsten würde man nicht so viel Werbung dafür sehen. Letztens stand sogar eine Beachflag von einem bekannten Verlag bei uns in der Buchhandlung, wo verschiedene bekannte Titel bzw. Cover aus diesem Genre abgebildet waren.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen