Mittwoch, 10. Juni 2015

[Rezension] Before we Fall -Vollkommen verzaubert



  • Originaltitel: Before we fall
  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (2. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426516667
  • ISBN-13: 978-3426516669
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?
[Quelle: Klappentext: Knaur TB Verlag/ Grafik: lovelybooks.de]

Kritik: 
Lange ist es her, dass ich Courtney Coles ersten Band „If you stay“ gelesen habe. Dieses Buch hat gleich mein Interesse geweckt, denn der Klappentext und das wunderschöne Cover versprachen viel. Da man die Reihe nicht unbedingt nacheinander lesen muss, ist es nicht schlimm, wenn man diesen Teil beginnt, ohne etwas groß verpasst zu haben. 

Die Geschichte weicht nicht von den anderen new-adult-Büchern ab, doch die Protagonisten zeigten einige neue Charakterzüge. Die Autorin schaffte es mit der ersten Seite, mich zu unterhalten und ebenso zu fesseln, denn der recht flüssige Schreibstil und die wenig detaillierten Szenen führten dazu, dass man das Buch in einem Rutsch durch hatte. 

Die beiden Hauptdarsteller Jacey und Dom, Dominic, tragen jeweils ihre Last mit sich, doch beide gehen unterschiedlich damit um. Während Jacey sich noch mehr Probleme bereitet, versucht Dom damit umzugehen und es sich zu erleichtern. Jacey wird von Freunden und ihrer Familie unterstützt, doch sie bekam es trotzdem nicht auf die Reihe, etwas aus sich und ihrem Leben zu machen. Mit Hilfe einer Therapie schaffte sie es, Ordnung in ihrem Leben zu schaffen. Genau das machte sie sympathisch, denn dadurch wirkte sie authentisch. Als sie auf Dom trifft, verliert sie wieder die Kontrolle über sich und ihrem Schwur. Mit Dominic konnte ich mich am Anfang mit seiner Arroganz ganz und gar nicht anfreunden, doch im Laufe der Geschichte entwickelte er sich zum Positiven. Vielleicht diente es zum Schutz vor sich und anderen. Jacey sah in ihm nicht nut den gutaussehenden Schauspieler, sondern spürte die Last, die er mit sich trug.

Wie immer erwartet den Leser einige Bad-Boys und heiße Szenen. Doch sie hätte meiner Meinung nach die intimen Szenen nicht so ausführlich und mit unangebrachte Ausdrucksweise beschreiben sollen, denn dies passte für mich nicht in die Handlung und zu den sonst vernünftigen Protagonisten. Aber die tiefgründige Atmosphäre konnte diese kleinen Makel knapp übertreffen.

Fazit:
http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/author.allsize.lovelybooks.de/Courtney-Cole_1039503559_1414755737271_xxl.jpgDie Autorin verlieh ihren Protagonisten Probleme, die mich als Leserin sprachlos machten und sehr mitnahmen. Die Handlung war sehr emotional und leidenschaftlich. Wer auf dieses Genre steht, sollte dieses Buch unbedingt lesen. 

 Die Autorin:
Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer...




 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png


Vielen Dank an den Knaur TB-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen