Dienstag, 30. Juni 2015

[Rezension] Crossfire 2 -Offenbarung



  • Originaltitel: Reflected in You
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453545591
  • ISBN-13: 978-3453545595
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt ...
 [Klappentext & Grafik: randomhouse/heyne-verlag]

Kritik:
Es war nun an der Zeit, die "Crossfire"-Reihe fortzusetzen, denn nach "Shades of Grey" und dem ersten Teil wollte ich eine kleine Pause von diesem Genre einlegen.
Da mich der erste Teil nicht so ganz überzeugen konnte, war ich gespannt, wie es nun weitergeht.

Dieser Band gefiel mir besser als der erste, denn hier drehten sich Evas Gedanken nicht nur um die sexuelle Neigung zu Gideon, sondern auch um ihre Zukunft. Eva stellt sich eine richtige Beziehung vor, in der man einander vertraut, doch Gideon kann nichts damit anfangen. Vertrauen und Zärtlichkeit gehören nicht zu ihm. Doch natürlich trägt Gideon kleine Geheimnisse mit sich, die er mit niemandem teilen möchte. So kapselt er sich immer mehr von Eva ab und sie weiß nicht mehr, ob sie ihm weiterhin vertrauen und lieben kann.

Der Schreibstil war sehr locker und flüssig. Da es wieder aus Evas Perspektive erzählt wird, erfährt man mehr über sie und ihre Gdeanken. Doch Gideon bleibt für den Leser weiterhin fremd.
Während Eva weiterhin sympathisch war, kam Gideon mir noch arroganter rüber. Es lag wahrscheinlich an seiner verschlossenen Art. So wollte ich während des Lesen mehr über ihn erfahren.

Ab und zu machte Eva einen naiven Eindruck auf mich, denn trotz ihrer heiklen Auseinandersetzungen setzte sie sich nicht durch und schlief mit ihm. Für jemanden, der so eine schlechte Vergangenheit hatte und im ersten Band eine starke Persönlichkeit darstellte, ließ sie sich hier schnell biegen und vergisst den Grund ihrer Wut. So kam sie mir wie ein kleines Kind rüber, die für einen Lolli schwach wird.
Hinzu kam, dass Gideon sehr blass rüber kam. Die Dialoge zwischen ihm und Eva waren plump und ohne jegliche Emotionen fehlten. Aber um den Leser nicht alles zu verraten, schaffte die Autorin es, Gideon interessant wie möglich aussehen zu lassen.

Fazit:
Sylvia DayEine gute Fortsetzung mit einigen Höhen und Tiefen. Aber auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt.

Die Autorin:
Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 27 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft, Lionsgate plant derzeit eine TV-Verfilmung von CROSSFIRE.



 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png,5
Vielen Dank an den Heyne-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars


Dienstag, 23. Juni 2015

Überraschungspost



Heute erreichten mich diese wundervollen Kataloge vom Mira-Taschenbuch-Verlag und Harper Collins Verlag. Den Harper Collins Verlag kannte ich zuvor gar nicht. Darum war ich umso neugieriger, was mich darin erwartet. Der Mira-Verlag hat wieder einmal so viele wundervolle Schätze, auf die wir uns schon freuen können. Besonders hat mich als großer Karin-Slaughter-Fan ihr neustes Werk "Pretty Girls" (welches im November erscheint und auf dem Cover des zweiten Katalogs ist) angetan, denn zuvor erschienen ihre Bücher beim Blanvalet-Verlag.
Alle die, die diese Kataloge nicht erhalten haben, brauchen nicht traurig sein, denn auf der Mira-Homepage findet ihr die Kataloge und könnt darin auch Blättern.

Ich möchte mich herzlich beim Verlag für die Kataloge bedanken.

*HIER* gelangt ihr auf die Homepage



Freitag, 19. Juni 2015

[Rezension] While it Lasts -Cage & Eva


  • Originaltitel: While it Lasts
  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (8. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492306918
  • ISBN-13: 978-3492306911
  • Kaufen bei amazon?
 Klappentext:
 Cage York ist ein Playboy. Alkohol, Partys und schöne Frauen sind für den aufsteigenden Stern am College-Baseball-Himmel alltäglich. Als er unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt wird, gibt es für ihn nur eine Möglichkeit, sein Stipendium zu behalten: Er muss den Sommer über auf einer abgelegenen Ranch arbeiten. Das bedeutet aber auch: Keine Frauen weit und breit. Doch dann trifft er die wunderschöne Eva Brooks, die ihn vom ersten Moment an nicht ausstehen kann …
[Klappentext und Grafik: piper.de]

Kritik: 
Nachdem ich auf Abbi Glines´Instagram-Seite gesehen habe, dass dieses Buch verfilmt wird, habe ich mich um so mehr auf diese Geschichte gefreut.

In diesem Buch lernen wir den Mitbewohner und besten Freund Cage kennen, bei dem Willow stets Zuflucht gefunden hatte. Schon in „Because of Low“ wurde Cage mit seinen vielen One-Night-Stands als Bad-Boy dargestellt. Doch mehr erfuhr man nicht von dem heiß begehrten Typen.
Zum Glück schrieb die Autorin ein Buch, in dem es hauptsächlich um Cage und sein Leben ging, denn ich wollte wissen, warum er so ist, wie er ist. Vielleicht schützte er sich vor etwas und floh mit dem, was er tat, vor einer schlechten Erfahrung. Statt es auf vernünftige Weise zu tun, wird er betrunken am Steuer erwischt. Doch das belastet ihn nicht, sondern sein Stipendium, das er verlieren könnte. So muss er in einer Farm arbeiten, wo er dann auf Eva trifft.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/91UM7YcL3iL.jpgEva tat mir sehr Leid, denn sie trauert um ihren verstorbenen Verlobten Josh, den sie seit ihr Kindheit kannte und liebte. Da ihr der Abschied schwer fällt und sie ihn nicht loslassen kann, lebt sie in ihrem Schneckenhaus. Als sie auf Cage trifft, ändern sich alles. 

Ich habe das Buch verschlungen, denn es packte mich von der ersten Seite. Ich konnte Evas Trauer spüren und nachvollziehen. Abbi Glines hat sowohl ihren Schmerz als auch die spätere Beziehung zu Cage realistisch beschrieben. Obwohl Cage anfangs ganz und gar nicht sympathisch rüber kam, entwickelte er sich zum Positiven. Sowohl sein Charakter als auch sein Handeln waren einer ganz neuen Persönlichkeit. Er lernte es, wie man mit den Gefühlen einer Frau wirklich umgeht, anstatt sie für eine Nacht zu benutzen. Mit Eva an seiner Seite veränderte sich Cage zu einem ganz anderen und vernünftigen Menschen. An ein Leben aus Partys und Frauen konnte er sich nicht mehr vorstellen. 
Besonders schön ist die Ich-Perspektive, in der man abwechselnd aus der Sicht von Eva und Cage erfährt, was sie gerade fühlen. Ich konnte mich so viel besser in die Lage der jeweiligen Person hineinversetzen.

Das weniger freizügige deutsche Cover gefällt mir viel mehr als das Originalcover. Es verspricht 
zwar eine Liebesgeschichte, aber -nicht wie das englische- einen Erotik-Roman. 

Fazit:
Da die Sea-Breeze-Reihe noch nicht zu Ende ist, gefällt mir dieser Band bisher am Besten. Ich bin gespannt, ob mich Amanda und Preston ebenfalls überzeugen können. „While it Lasts“ ist eine wunderbare Geschichte, die man in einem Rutsch verschlingt. Die zwei unterschiedlichen Charaktere, die zueinander finden, wirkten sehr authentisch. 
Die Autorin:
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).





 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png;5

Vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars



Montag, 15. Juni 2015

[Neuerscheinungen] Juli 2015

Hier findet ihr alle Bücher, die uns im Juli erwarten. 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)
Auf welches Buch freut ihr euch schon?

 
 10.Juli 2015
Link zum Darkiss-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 20.Juli 2015
Link zum Blanvalet-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 13.Juli 2015
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 13.Juli 2015
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 2.Juli 2015
Link zum Egmont LYX-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 23.Juli 2015
Link zum Sauerländer-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
 13.Juli 2015
Link zum Piper-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*



Mittwoch, 10. Juni 2015

[Rezension] Before we Fall -Vollkommen verzaubert



  • Originaltitel: Before we fall
  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (2. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426516667
  • ISBN-13: 978-3426516669
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?
[Quelle: Klappentext: Knaur TB Verlag/ Grafik: lovelybooks.de]

Kritik: 
Lange ist es her, dass ich Courtney Coles ersten Band „If you stay“ gelesen habe. Dieses Buch hat gleich mein Interesse geweckt, denn der Klappentext und das wunderschöne Cover versprachen viel. Da man die Reihe nicht unbedingt nacheinander lesen muss, ist es nicht schlimm, wenn man diesen Teil beginnt, ohne etwas groß verpasst zu haben. 

Die Geschichte weicht nicht von den anderen new-adult-Büchern ab, doch die Protagonisten zeigten einige neue Charakterzüge. Die Autorin schaffte es mit der ersten Seite, mich zu unterhalten und ebenso zu fesseln, denn der recht flüssige Schreibstil und die wenig detaillierten Szenen führten dazu, dass man das Buch in einem Rutsch durch hatte. 

Die beiden Hauptdarsteller Jacey und Dom, Dominic, tragen jeweils ihre Last mit sich, doch beide gehen unterschiedlich damit um. Während Jacey sich noch mehr Probleme bereitet, versucht Dom damit umzugehen und es sich zu erleichtern. Jacey wird von Freunden und ihrer Familie unterstützt, doch sie bekam es trotzdem nicht auf die Reihe, etwas aus sich und ihrem Leben zu machen. Mit Hilfe einer Therapie schaffte sie es, Ordnung in ihrem Leben zu schaffen. Genau das machte sie sympathisch, denn dadurch wirkte sie authentisch. Als sie auf Dom trifft, verliert sie wieder die Kontrolle über sich und ihrem Schwur. Mit Dominic konnte ich mich am Anfang mit seiner Arroganz ganz und gar nicht anfreunden, doch im Laufe der Geschichte entwickelte er sich zum Positiven. Vielleicht diente es zum Schutz vor sich und anderen. Jacey sah in ihm nicht nut den gutaussehenden Schauspieler, sondern spürte die Last, die er mit sich trug.

Wie immer erwartet den Leser einige Bad-Boys und heiße Szenen. Doch sie hätte meiner Meinung nach die intimen Szenen nicht so ausführlich und mit unangebrachte Ausdrucksweise beschreiben sollen, denn dies passte für mich nicht in die Handlung und zu den sonst vernünftigen Protagonisten. Aber die tiefgründige Atmosphäre konnte diese kleinen Makel knapp übertreffen.

Fazit:
http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/author.allsize.lovelybooks.de/Courtney-Cole_1039503559_1414755737271_xxl.jpgDie Autorin verlieh ihren Protagonisten Probleme, die mich als Leserin sprachlos machten und sehr mitnahmen. Die Handlung war sehr emotional und leidenschaftlich. Wer auf dieses Genre steht, sollte dieses Buch unbedingt lesen. 

 Die Autorin:
Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer...




 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png


Vielen Dank an den Knaur TB-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




Samstag, 6. Juni 2015

[Rezension] The Wild Ones -Verführung


  • Originaltitel: The Wild Ones
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453418808
  • ISBN-13: 978-3453418806
  • Kaufen bei amazon?
 Klappentext:
 Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.
[Klappentext: randomhouse.de/ Grafik: randomhouse.de]

Kritik: 
M. Leighton konnte mit ihrer „Addicted“-Reihe viele Leser begeistern. Da mich der Inhalt der Reihe nicht begeisterte, wollte ich es nicht lesen. Doch der Klappentext von „The wild ones“ klang sehr interessant, so dass ich es lesen musste, um endlich mir ein Bild von der Autorin machen zu können. Vom Klappentext her verkörpert das Buch eine typische new-adult-Geschichte, doch der Inhalt überraschte mich positiv. 

Cami, Camille, kommt aus einem reichen Elterhaus, denn ihr Vater ist ein Gestütbesitzer und zeigt stets seinen Reichtum. Dazu gehört auch seine Tochter ständig im Auge zu behalten und sie von „ärmeren“ Typen fernhalten. Er hat für sie sogar schon den passenden Ehemann gefunden, für den Cami aber nichts empfindet. Viel mehr gilt ihr Interesse Trick, der neu bei ihnen eingestellt ist. 

Der Hauptprotagonist Trick, Patrick, ist der Traum aller Frauen: er ist attraktiv, charmant und kümmert sich fürsorglich um die Personen, die ihm am Herzen liegen. Zu den Personen gehören seine jüngere Schwester und seine Mutter. Obwohl er aufs College gehen sollte, schmeißt er es für seine Familie hin. Nach dem Tod seines Vater ist er und seine Familie auf ihn und seinem Job im Gestüt. Genau dort trifft er auf die Tochter seines Arbeitgebers. Aber Trick darf sich nicht in ihrer Nähe befinden, sonst ist er seinen Job los.

Die Schreibweise der Autorin ist sehr stilvoll und stets bedacht. Sie nimmt ab und zu kein Blatt vor dem Mund, aber das kennt man schon so oft aus anderen Büchern aus diesem Genre. Der Schreibstil war angenehm, flüssig und man kam schnell in die Story rein. In einigen Momenten lieb die Handlung monoton, was mich leider störte, zumal die Grundidee und die kurze Spannung davor gut gehalten wurden. Hinzu kommt, dass Cam und Trick keine besonderen Charakterzüge besaßen, die mir bis zum Ende hin im Gedächtnis geblieben wären. In der Hinsicht hätte ich mir besondere Eigenschaften gewünscht, die außergewöhnlich sind.


Fazit:
Die Autorin hat dem Leser viele schöne Momente beschert, die trotz einiger Makeln nicht unversehrt waren. Mit sympathischen Protagonisten hat sie eine tiefgründige Story geschaffen. 

 Die Autorin:
 Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen. 


  http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png


Vielen Dank an den Heyne-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars