Mittwoch, 6. Mai 2015

[Rezension] Die Entscheidung des Flammenmädchens

  • Originaltitel: Borrowed Ember (Dschinn 3)
  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 395649167X
  • ISBN-13: 978-3956491672
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
 Vorsicht: SPOILER
Klappentext:
Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomons“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinn-Jägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?

Kritik:
Da es sich hierbei um einen dritten Teil handelt, werde ich leider viel spoilern müssen, aber ich versuche so wenig wie möglich zu verraten.
Ich kannte Samantha Young zuvor nur durch ihre erotischen Romane, die nicht in einer Fantasiewelt spielen. Daher war ich mir nicht sicher, ob ihr der Sprung in ein komplett anderes Genre gelingen könnte. So wagte ich einfach den Versuch. Den ersten und zweiten Teil der Dschinn-Reihe habe ich zwar gelesen, aber nicht rezensiert (ich frage ich mich warum).
Die ersten beiden Teile haben mir gut gefallen, so habe ich jedem drei Herzchen verliehen. Aber dieser hat mich um ein Herzchen besser gefallen, denn der Schreibstil war flüssig und packend.
Die Autorin schaffte es immer wieder Spannung aufzubauen, so dass Momente, in denen es ruhig anging mich nicht langweilen konnten.
Die Hauptprotagonistin Ari hat es schwieriger denn je, denn sie wird nicht nur in der Realität sondern auch in ihren Träumen von der Königin Lilif und ihrer Familie heimgesucht. Das Böse weiß, dass Ari das Siegel des Solomons ist und so gejagt wird. Man fragt sich oft, wer sie denn noch alles verfolgt. Um sich verteidigen zu können, wird sie von der Roe-Gilde zur Dschinn-Jägerin ausgebildet. So verfolgt man die Entwicklung von Ari mit. Ebenso wie sie immer weniger erkennt, dass die Menschen, denen sie vertraut hat, sich nicht als ihre Freunde entpumpen.
In diesem Abenteuer dürfen keine gutaussehenden Männer fehlen: Jai und Charlie. Beide spielen eine große Rollen in ihrem Leben. Jai ist nicht nur ihr Geliebter, sondern kämpft auch an ihrer Seite und Charlie ist ihre Jugendliebe, mit dem sie nun eng befreundet ist. Charlie steht aber vor Gericht, weil er einen Halbblut getötet haben soll.
Es kommt zu vielen Intrigen und Kämpfen, so dass man lange unterhalten wird.
Ich finde die Cover wunderschön. Es passt sehr gut zur Handlung.

Fazit:
http://d.gr-assets.com/authors/1391533770p5/4167378.jpgSamantha Young kann mich mit ihren erotischen Romanen mehr faszinieren, dennoch ist diese Reihe sehr empfehlenswert. Da es nicht der letzte Teil ist, bin ich gespannt wie es mit Ari weitergeht.

Die Autorin:
Die New York Times-Bestsellerautorin Samantha Young ist Schottin und hat in Edinburgh Geschichte studiert – viele gute Romanideen hatte sie während der Vorlesungen. „Ich nehme gern Fakten aus Geschichte und Mythologie und lass sie in meine Romane einfließen“, sagt sie.



http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

Vielen Dank an den Mira-Taschenbuch-Verlag und http://www.bloggdeinbuch.de/für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




1 Kommentar:

  1. Guten Abend,

    ich mag die Autorin ja richtig gerne, denn ihre Schreibweise lässt mich immer mitfiebern und begeistert einfach. Diese Reihe muss ich somit auch noch dringend lesen. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen