Dienstag, 28. April 2015

[Rezension] Breathe -Jax & Sadie (Sea Breeze #1)

  • Originaltitel: Breathe -Jax & Sadie (Sea Breeze #1)
  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (13. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492306942
  • ISBN-13: 978-3492306942
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz ... Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen.
(Klappentext: amazon.de/ Grafik: Piper.de) 

Kritik:
Abbi Glines ist für mich die Mutter aller new-adult-Romane, denn die gute Frau schreibt ein Buch nach dem anderen und schafft es immer, nicht zu versagen, sondern mehr Leser zu gewinnen. Eine unter den Lesern gehöre ich, denn nachdem ich bereits so viele new-adult-Romane gelesen habe, ist es eine Schande, dass ich noch keines ihrer Werke verschlungen habe. Mit der neuen " Sea Breeze"-Reihe wollte ich einen Versuch wagen.

Ich muss zugeben, dass mich das Buch fasziniert hat, denn ich konnte es von der ersten Seite an nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil war flüssig und die unterhaltsame Handlung ließ nicht zu, dass man es zwischendurch unterbrach. 

 
http://www.abbiglines.com/wp-content/uploads/2013/04/breathe2.jpgIch habe Sadie und Jax geliebt, denn beide waren so lustig und erfrischend. Oft haben die mich zum Lachen gebracht. Sadie ist jemand spezielles, denn sie lebt mit ihrer hochschwangeren Mutter in ärmlichen Verhältnissen. Damit sie über die Runden kommen, übernimmt sie den Job ihrer Mutter als Putzkraft über die Sommerferien in einem reichen Haus. Doch sie ahnt nicht, dass ausgerechnet der weltberühmt und heißbegehrte Rockstar Jax Stone in diesem Haus wohnt. Sie kennt ihn nur kurz vom Hören im Radio oder einigen Bildern in den Zeitschriften, denn für Schwärmereien hat die 17jährige keine Zeit. Da sie für ihr Alter sehr reif ist, beeindruckt sie nicht nur Jax, sondern den Angestellten und ihren neuen besten Freund Marcus. Marcus mochte sie auf Anhieb, bis er Gefühle für Sadie entwickelt, die sie nicht erwidern kann, weil sie sich zu Jax hingezogen fühlt. Obwohl sich die beiden im Laufe der Geschichte immer näher kamen, blieb Sadie trotz seines Ruhms und seiner Berühmtheit bodenständig und wollte unabhängig sein.

Als Jax Sadie beim ersten Mal sieht, hat es bei ihm Klick gemacht. Nach mehreren kurzen Unterhaltungen und einem Supermarktbesuch, merkt Jax, dass Sadie nicht zu den Groupies gehört, sondern in ihm einen „normalen“ Typen sieht. Ich mochte ihn sehr gern, denn er war sehr witzig und schmeichelhaft. Er liebt Sadie sehr, doch am Ende muss er einen Weg finden, um seine Liebe und seine Karriere in einen Topf zu bekommen.

Da Marcus´Geschichte im zweiten Band der Sea Breeze-Reihe erzählt wird, erfährt man als Leser nicht sonderlich viel über ihn. Ebenso wie der Bruder von Jax, Jason, der zugleich sein bester Freund ist und nicht in diesem Geschäft tätig ist. 

Das Besondere an dem Buch ist, dass man die Schattenseiten des Business kennengelernt hat. Bevor Jax die Nerven verliert, fährt er nach Sea Breeze, um dort abzuschalten. Während ich gelesen habe, stellte ich mir in Jax Justin Bieber vor, denn dieser wird auch mit vielen Mädels abgeblitzt, die in den Zeitschriften als die neue Freundin genannt wird, obwohl es nicht der Fall ist. Als ich das Buch beendet hatte, hatte ich plötzlich ein ganz anderes Bild von den ganzen jungen Sternchen. Die Geschichte hatte für mich eine kleine Message. 

Die Autorin verzichtete auf viele intime Szenen, denn die Beziehung der Protagonisten untereinander und die Entscheidung der beiden Hauptprotagonisten stand im Mittelpunkt. Es hat mich somit positiv überrascht, denn weniger ist meistens mehr.

Ich mag das deutsche Cover viel mehr als das Originalcover, denn es ist nicht so kitschig übertrieben. Doch bei beiden passt das mit der Gitarre un der Lederjacke zum Inhalt.

Fazit:
https://bookishtemptations.files.wordpress.com/2012/09/abbi-glines.jpegAbbi Glines hat mit diesem Buch einen Einblick in die Welt der Prominenten gezeigt. Ich freue mich sehr, dass ich mit diesem wunderbare Buch die Autorin kennenlernen durfte. Die Charaktere waren sehr sympathisch und ich würde gerne mehr über sie erfahren. Zum Glück schreibt Abbi Glines wie ein Wasserfall, denn so hat man stets Lesestoff.

Die Autorin:
 Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).


http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png


Vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars




Samstag, 25. April 2015

Meine Neuzugänge

Für mich ist Abbi Glines eine der Schöpferinnen der new-adult-Romane. Von daher ist es eine Schande, dass ich keines ihrer Werke gelesen habe. Nun bin ich erst einmal mit drei Büchern von ihr versorgt.

 
 Dieses Buch ist Abbi Glines´ neuste Werk. Ich lese es gerade und muss zugeben, 
dass es mir bis jetzt gefällt. 
Vielleicht beeindruckt es mich und ich werde Fan der Autorin.
Ich bedanke mich herzlich beim Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.
Link zum Piper Verlag:*KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

 
Als ich die beiden Bücher sah, musste ich die unbedingt kaufen, 
denn die sehen so wunderschön aus. 
Ich hoffe der Inhalt kann mich ebenfalls begeistern, zumal es ein Coverkauf ist. Den Klappentext habe ich dazu nicht gelesen. So lasse ich mich überraschen.

Little Lies - Vollkommen vertraut: Roman (Vincent Boys, Band 2)

Link zum Piper Verlag:*KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Little Lies - Vollkommen verliebt: Roman (Vincent Boys, Band 1 )

Link zum Piper Verlag:*KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*




Freitag, 24. April 2015

[Rezension] Together Forever -Total Verliebt

  • Originaltitel: One Week Girlfriend
  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453418530
  • ISBN-13: 978-3453418530
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.
 (Klappentext: amazon.de/ Cover: randomhouse.de)

Kritik:

Zum ersten Mal habe ich mir bei einem Buch gar nicht den Klappentext durchgelesen, sondern mich einfach überraschen lassen. Zum Glück wurde ich positiv überrascht, denn sowohl die Grundidee für die Geschichte als auch die Charaktere waren authentisch und wundervoll gewählt. 


Dieses Buch ist kein gewöhnlicher new-adult-Roman, in dem sich ein Bad-Boy und ein liebevolles Mädel treffen und sich verlieben. Es weicht von all den Geschichten ab, die ich zuvor gelesen habe. In dem Buch verkörpert die Hauptprotagonistin Fable eine starke Persönlichkeit, die in ärmlichen Verhältnissen lebt und für ihre Familie sorgen muss. Sie kennt ihren Vater nicht, hat einen jüngeren Bruder Owen und ihre Mutter betrinkt sich ständig. Sie geht nicht wie andere Mädels in ihrem Alter aufs College, sondern arbeitet jeden Abend in einer Bar, um über die Runden zu kommen. Aber Fable ist auch eine wilde Person, die für mich neu ist. Fable ist kein Mauerblümchen, sondern treibt es mit vielen Jungs aus der Footballmannschaft. So trifft sie eines Abends auf Drew, der sie komplett verändert.

https://d202m5krfqbpi5.cloudfront.net/books/1370492337l/17202452.jpgIch habe sie sehr gemocht, denn sie war wild und wusste genau was sie möchte. Sie ist die erste Protagonistin, die sich einem Mann nicht unterwirft. Doch leider muss sie Drews Angebot annehmen, um ihre Familie mit dem Geld ernähren zu können, das er ihr im Gegenzug gibt. 

Andrew, genannt Drew, ist attraktiv, spielt in der Footballmannschaft und ist sehr reich. Im Vergleich zu den Protagonisten, die ich zuvor kennengelernt habe, ist er kein Bad-Boy. Im Gegenteil, er interessiert sich nicht für Frauen (ist aber nicht schwul) und nutzt weder seinen Reichtum noch seine attraktive Ader aus. Drew steht ungern im Mittelpunkt und hat zwar viele Freunde, aber keinen mit dem er alles teilen kann. Dazu würde sein kleines Geheimnis gehören, das er lange mit sich trägt. Dieses Geheimnis hindert ihn daran, eine Frau an sich ran zulassen. Fable versucht im Laufe der Handlung ihn zu verstehen und warum er so distanziert ist. Natürlich will er mit ihr über sein Geheimnis reden, aber er befürchtet, dass sie dann nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte. Aber dafür würde er einiges riskieren, unter Anderem Fable, für die seine Gefühle für Fable zu stark sind.


Drew ist bis jetzt mein Lieblings-new-adult-Protagonist, denn er weiß, wie man Frauen schätzt und nutzt seine Aussehen nicht aus. Drew belastet nur sein Geheimnis, welches ihn an alles hindert. Als Leserin ahnte ich schon, was es auf sich hat, denn die Autorin schmiss häppchenweise Tipps hin, aber am Ende wollte ich nur wissen, ob ich richtig liege. 


Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und sie hat auf viele Details verzichtet, die mir gefallen haben. Da das Buch mal aus Drews und mal aus Fables Perspektive aus der Gegenwartet erzählt wird, konnte ich den jeweiligen Protagonisten verstehen und mich in ihre Lage versetzen. Das Ende hat mir dann sehr gut gefallen.


Das Cover ist ein Hingucker. Ich finde es viel schöner als das Originalcover, denn man kann dieses unterschiedlich interpretieren.



Fazit:

Monica  MurphyEin wundervolles Buch, mit viel Emotionen und ausdrucksstarken Protagonisten, die nicht unterschiedlicher denn je sein könnten und dennoch sich zueinander hingezogen fühlen. Es ist eine andere new-adult-Geschichte, die ich nur empfehlen kann und definitiv fortsetzen werde!

 Die Autorin:
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.



http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

Vielen Dank an den Heyne-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars



Donnerstag, 23. April 2015

[Neuerscheinungen] Mai 2015

Sarah  Ockler - Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher 
11. Mai 2015
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Sarah  Ockler - #Skandal
 25. Mai 2015
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Jodi Lynn  Anderson - Ein Hauch von Liebe 
11. Mai 2015
Link zum cbj-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Carrie  Jones, Steven E.  Wedel - Spirit - Du gehörst mir 
 11. Mai 2015
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

M.  Leighton - The Wild Ones 
 11. Mai 2015
Link zum Heyne-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Because of Low – Marcus und Willow
11. Mai 2015
Link zum Piper-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Fall with Me
11. Mai 2015
Link zum Piper-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*
 Gated - Sie sind überall von Amy Christine Parker 
1. Mai 2015
Link zum dtv-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

28. Mai 2015
Link zum carlsen-Verlag: *KLICK*
Link zu amazon: *KLICK*

Donnerstag, 16. April 2015

[Rezension] Rock my world -Ein heißer Sommer

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: cbt (14. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570309924
  • ISBN-13: 978-3570309926
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Als Jasmin (17) auf ihrer Geburtstagsparty ihren Freund Conall beim Fremdgehen mit ihrer besten Freundin erwischt, ist sie dankbar, nach L.A. flüchten zu können. Ihre Mutter hat beschlossen, dort als Schauspielerin neu durchzustarten. Während ihr bester Freund Leon ihren Rachesong »Sorry Ass« zum YouTube-Hit macht, jobbt Jasmin in L.A. bei Starbucks und verliebt sich dort in den geheimnisvollen Raoul. Doch mit dem Erfolg von »Sorry Ass« tritt Conall, der mit seiner Band ebenfalls immer bekannter wird, wieder auf den Plan. Wird Jasmin auf seine medienwirksamen Versöhnungsversuche eingehen oder sich für Raoul entscheiden?

Kritik:

Lange habe ich auf dieses Buch gewartet, denn der Klappentext klang sehr vielversprechend. Es ist interessant mitzuerleben, wie ein junges Mädchen ein neues Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aufbaut, um alles hinter sich zu lassen. Ich habe mir bei dem Buch viele traurige und lustige Momente erhofft, die nicht all zu kitschig sind. 


Ich war froh, als die Autorin die Handlung zu verfasst hat, wie ich es mir gewünscht hatte. Ich mochte Jasmin sehr, denn wie sie die Trennung von ihrem Freund Conall, den sie zuvor sehr geliebt hatte, meistern konnte, war erstaunlich und reif genug. Jasmin benahm sich ab und zu ihrem Alter entsprechend, so dass ich ihr einige Handlungen nicht übel nahm. Dass Jasmin für ihr Geld im Starbucks arbeitete anstatt alles von ihrer Mutter zu bekommen, gefiel mir sehr. Das machte aus ihr eine unabhängige Person. Ihre Mutter hatte mich ebenso interessiert, denn ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wie sie in Amerika als Schauspielerin durchstarten wollte. Aber man kann sich auf einiges gefasst man. Ob sie Erfolg hat ist sehr fragwürdig. Man lernte neben den unterschiedlichen Charakteren auch L.A. als Kulisse kennen. 


Raoul, dessen Name sehr ungewöhnlich klingt, machte einen sehr vielversprechenden Eindruck. Anfangs wurde ich aus ihm nicht schlau, bis man ihn immer besser kennenlernte. Er ist nicht nur der typische Bad-Boy, sondern


Es hat mir sehr gefallen, wie der Ex-Freund nicht in Vergessenheit geriet, sondern im Laufe der Geschichte wieder in den Vordergrund trat. Durch den Nummer 1-Hit will er das Herz von Jasmin wieder erobern. Durch seinen Song macht er sich einen einen nicht allzu unbekannten Namen. So weckte er Gefühle in Jasmin, die sie zuvor verdrängen wollte. Man konnte mit ihr fühlen, denn ihre Entscheidung, die sie am Ende fallen musste, war sehr schwer. Sie stand zwischen zwei Typen: den einen konnte sie einfach nicht vergessen und der andere faszinierte sie mit seiner Art. Bis zum Ende hin fragt man sich als Leser, für wen entscheidet sie sich?


Der Schreibstil war sehr flüssig und jung gehalten, so hatte man das Buch in einem Rutsch durch. Die Idee für die Geschichte und wie es durchgesetzt wurde war sehr erfrischend und typisch für ein new-adult-Buch. Wie im Klappentext zu lesen ist, spielt Musik in große Rolle, denn die verbindetet alle Protagonisten miteinander. 


Dennoch gab es einige Kritikpunkte, die ich erwähnen möchte. Zum Einen fand ich Jasmin mit ihren 17 Jahren viel zu jung, um solche großen Entscheidungen treffen zu dürfen, denn in dem Alter ist es normal, dass man Fehlschläge im Leben erlebt. Und da ist eine Auswanderung schon etwas riskantes und gut überlegtes -auch wenn ihre Mutter dort als Schauspielerin starten möchte. In der Hinsicht hätte sie 20 oder so sein sollen, damit es viel ernstzunehmender ist. Zum Anderen gab es Momente, die etwas zu langatmig waren. Dort hätte sich die Autorin etwa 60 Seiten sparen können. Aber im Großen und Ganzen konnte mich das Buch gut unterhalten.


Fazit:

Ein new-adult-Roman, der voller Gefühle und Intrigen steckt. Der Leser kann sich auf viele unterhaltsame Momente gefasst machen. 

Die Autorin:
 Christine Thomas ist verrückt nach Latte Macchiato und American Football. Sie liebt Lakritz, lange Spaziergänge und das Meer. Eine Sache gibt es allerdings, die sie noch mehr mag, und das sind Happy Endings. Da es im wahren Leben oft zu wenig davon gibt schreibt sie ihre eigenen. Ihre Romane handeln von Freundschaft, Leidenschaft, Familie und der großen Liebe. Zusammen mit ihrem Schatz und einem albernen Goldfisch lebt sie abwechselnd in Köln und Frankreich.



http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png
Vielen Dank an den cbt-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar
 

Mittwoch, 15. April 2015

[Rezension] Das Rachespiel

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 3 (20. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596196949
  • ISBN-13: 978-3596196944
  • Kaufen bei amazon?
Achtung: Suchtgefahr!
Klappentext:
»Erfüllst du deine Aufgabe, kommt er frei. Erfüllst du sie nicht, wird er sterben.«

Frank Geissler glaubt an einen Scherz, als er die Website aufruft: Ein Mann, nackt, am Boden festgekettet, in Todesangst. Daneben ein Käfig voller Ratten, unruhig, ausgehungert.
Frank kann den Mann retten, heißt es. Aber nur wenn er Teil des »Spiels« wird und seine erste Aufgabe erfüllt. Angewidert schließt er die Website, doch kurz darauf ist der Mann tot. Und Frank beginnt zu zweifeln. Hätte er dem Unbekannten helfen können? Hätte er nicht sofort die Polizei informieren müssen? Aber es ist zu spät. Und nicht nur für den Toten. Auch Frank ist schon mittendrin. Mittendrin in einem Spiel, in dem er einer der Vier ist, einer der vier Kandidaten, für die es um alles geht. Um ihr eigenes Leben. Aber auch um das Leben aller, die ihnen etwas bedeuten …
 
Kritik: 
Es ist lange her, dass ich so einen wahnsinnig spannenden Psychothriller verschlungen habe. Arno Strobel gehört zu den Autoren, die mir von jedem Thriller-Fan empfohlen wurde. Als ich den Klappentext zu dem Buch las, musste ich gleich wissen, was dieses Spiel auf sich hat.


Der Autor weiß es einfach, wie er seinen Leser packt und gar nicht mehr los lässt. Ich habe kaum mit der ersten Seite angefangen und schon konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn es begann gleich fesselnd an. Arno Strobel hat auf Nebensächliches verzichtet, sondern ist gleich auf den Punkt gekommen. Dieser Punkt bestand darin, den Hauptprotagonisten Frank, der ein sorgenfreies Leben mit seiner Frau Beate und seiner Tochter Laura führt. Bis er ein Paket erhält -ohne Absender- in dem sich ein Stick befindet. Dieser Stick enthält ein dubioses Video, welches ihn aus der Bahn bringt. Das Spiel beginnt erst, als Frank gezwungen wird, es mit seinen drei ehemaligen Schulkameraden Manuela, Jens und Torsten durch zu stehen. Anfangs wissen sie nicht, warum sie sich treffen, doch dann ergab das nervenzerreißende Spiel einen Sinn. 


Der Spieler hat alles bis ins Detail geplant. Dazu gehört auch, dass die vier sich untereinander bekriegten. Mit dem Spiel wollte die Person alle vier zum Nachdenken bringen und vor allem, wie es überhaupt zu dem Spiel kam. Die Charaktere wurden realistisch beschrieben und konnten nicht unterschiedlicher denn je sein. Frank, als Hauptprotagonisten, war für mich sehr gut gewählt, denn im Vergleich zu den anderen ließ er sich nicht von seinen Ängsten und Gefühlen leiten, sondern blieb stark und stellte sich den Herausforderungen.


Es hat mir gefallen, wie der Autor psychische Phänomene detailliert beschrieb, so dass man zum einen Mitleid mit den Spielern bekam, zum anderen denkt, dass sie es verdient hätten. Als Leserin steigerte ich mich immer weiter ins Spiel hinein und hoffte auf ein positives Ende. 


Ich fand es sehr gut, wie die Handlung mal aus der Gegenwart und mal aus der Vergangenheit erzählt wird, so hatte alles einen Zusammenhang. Der Schreibstil war flüssig und spannend geschrieben. Die Geschichte trägt auch viele emotionale Momente mit sich, die mich immer aufs Neuste begeistern konnten. Das Ende war gar nicht vorhersehbar. 


Dieses Buch beinhaltet für mich eine Botschaft, die ich stets in Erinnerung behalte und nun daraus vieles mitgenommen habe.



Fazit:

Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite packend. Es war sowohl spannungsgeladen als auch emotional geprägt. Die Handlung entspricht nicht der eines gewöhnlichen Psychothrillers, denn der Leser kann sich auf einiges gefasst machen. Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher von Arno Strobel und kann es kaum erwarten! 

Arno Strobel
 Der Autor:
 Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Mittlerweile konzentriert er sich ganz auf das Schreiben und gehört zu den gefragtesten deutschen Thrillerautoren. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.




http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

Buchtrailer





Dienstag, 14. April 2015

Meine Neuzugänge

Das sind all die Bücher, die bei mir frisch eingetrudelt sind. Ich freue mich über jedes einzelne Buch und bin gerade fleißig am Lesen.

Ich verlinke euch die Links zu amazon oder dem jeweiligen Verlag, falls ihr genaueres über das Buch erfahren wollt.

Viel Spaß beim Stöbern :)

 
Leute, schaut euch mal dieses wunderschöne Cover an *-*
Together Forever Link zu amazon: *KLICK*
Link zum Heyne-Verlag: *KLICK*

 
 Rock my World Link zu amazon:*KLICK*
Link zum cbt-Verlag: *KLICK*
  
Türkisgrüner Winter Link zu amazon:*KLICK*
Link zum Rowohlt-Verlag: *KLICK*

Der Sarg Link zu amazon: *KLICK*
Link zum Fischer-Verlag: *KLICK*

Das Rachespiel Link zu amazon: *KLICK*
Link zum Fischer-Verlag: *KLICK*




Mittwoch, 8. April 2015

Meine 4 Liebsten Deutschen Book-Tuber

Nachdem ich Anfang des Jahres meine liebsten englischen Book-Tuber vorgestellt habe, hatte ich versprochen, auch die Deutschen vorzustellen. Da es soo viele tolle deutschen Book-Youtuber gibt, viel es mir sehr schwer, davon gerade mal 4 herauszufischen. Ich habe mich danach gerichtet, wen ich schon sehr lange schaue und wer mich bei den Büchern am meisten anfixen.
Vielleicht sind ja einige dabei, die ihr genauso verfolgt wie ich. Oder ihr könnt mir einige nennen, denn es gibt soo viele neue deutsche Book-Tuber.
Ich habe für euch jeweils ein Video von den Mädels eingeblendet, damit ihr euch, falls ihr eine von ihnen nicht kennt, ein Bild von ihnen machen könnt.

Platz 4
Die liebe Sarah von "The Sarah Story" hat mich zum Bloggen insperiert. Sie war die erste Book-Tuberin, die ich geschaut habe. Obwohl sie aufgrund von persönlichen Problemen nicht oft zum Drehen oder gar zum Lesen kommt, freue ich mich weiterhin auf jedes ihrer Videos. Ich finde ihren Humor, ihre Sprüche und die Art, einfach alles zu sagen was ihr durch den Kopf geht, toll, denn es macht sie nicht nur sympathisch, sondern auch zu einer ehrlichen Persönlichkeit. 

Platz 3
Die liebe Agathe von "Agathe Knoblauch" durfte nicht fehlen, denn OH MEIN GOTT ich kenne NIEMANDEN der so viele Bücher in nur einem Monat liest. Sie ist mit ihrer Meinung stets ehrlich und einfach nur lieb. Ich würde sie super gern mal kennenlernen. 
Da ich gerne New Adult-Bücher lese, schaue ich stets bei ihr vorbei, denn sie liest so viele Bücher aus dem Genre. Hinzu kommt, dass sie ein eigenes Buch geschrieben hat und Schande über mein Haupt, denn ich habe es immer noch nicht gelesen, obwohl ich mich riesig darüber gefreut habe, als sie es verkündete. Nun arbeitet sie schon an ihrem zweiten Werk.

Platz 2
Den zweiten Platz hat die liebe Jessi von "Melody of Books" erhalten, obwohl es ein kleines Kopf-an-Kopf-Rennen mit Agathe war, denn auch sie liest sehr viele Bücher im Monat und das fixt mich an, mehr zu lesen. Aber ich bin mir sicher, dass ich niemals so viele schaffe werde.

Platz 1
Obwohl ich Moni von "KleineMonii" erst seitdem sie ihren eigenen Kanal hat kenne, verdient sie den ersten Platz, denn sie liest Bücher aus jedem Genre, so dass ich einige kennenlerne, von denen ich nichts gehört habe. Ich schaue gerne ihre Rezensionen, denn sie geht sehr kritisch ran und gibt einem Buch nicht schnell 5 Sterne. Ihre ruhige Art sticht zwischen den anderen Book-Tuberin hervor.



Freitag, 3. April 2015

Freitagsfrage by Lovely Girl

 

 
Was hältst du von Parodien über Buchverfilmungen?

Ich finde Parodien schrecklich, denn es sind  nicht gewöhnliche Filme, sondern basieren auf Bücher und diese Bücher sind von Autoren, die jahrelang geschrieben, Zeit und Kraft darin investiert haben. Wenn es anderen nicht gefällt, sollen sie ihre Meinung für sich behalten und nicht noch in der Öffentlichkeit darüber sprechen. Das schlimmste ist meines Erachtens, wenn die Protagonisten aus dem Film die Verfilmung in den Dreck ziehen. Wenn ich mir vorstelle, dass ich so viel Zeit darin investiert habe und meine Darsteller sich über meine Bücher lustig machen, obwohl sie mitspielen wollten, würde es mich traurig machen. Ich habe zwar selbst kein Buch geschrieben, aber ihr eigenes Buch ist für jeden Autor etwas kostbares. Wenn es dann auch noch verfilmt wird, geht für jeden Autor ein Traum in Erfüllung. Wer sieht denn schon nicht gern sein Buch auf einer Leinwand? Da wünscht man sich bestimmt keine Parodien darüber.

Ich habe mir ganz bewusst diese Frage ausgesucht, weil es mir bei „Shades of Grey“ besonders aufgefallen ist und aufgeregt hat. Kaum ist der Film erschienen, macht sich Dakota Johnson, Anastasia Steel im Film, in Komödien-Shows darüber lustig. Zuvor kannte sie niemand und dank der Autorin E.L.James weiß überhaupt jemand wer sie ist. Dazu kommt noch, dass sie zu den bekanntesten Frauen der Welt geworden ist. Wem hat sie das zu verdanken? Da finde ich es einfach eine Frechheit, nicht nur der Crew, sondern auch der Autorin gegenüber.
Aber man kann von Glück sprechen, dass Jamie Dornan, Mr. Grey, darüber keine Witze gerissen hat -soweit ich es gelesen habe.


Donnerstag, 2. April 2015

[Rezension] Crossfire -Versuchung

 
  • Originaltitel: Crossfire -Bared to You
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453545583
  • ISBN-13: 978-3453545588
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien. 
(Grafik: randomhouse.de)

Kritik:
Nachdem ich „Shades of Grey“ beendet hatte, haben mir viele die „Crossfire“-Reihe empfohlen, die ähnlich sein soll.
Und ja, es war identisch mit „Shades of Grey“. Es gab natürlich einige Unterschiede zu dem anderen Buch, aber im Großen und Ganzen lief es gleich ab.

Eva Tramell fühlte sich vom ersten Moment an zu Mr. Cross hingezogen, denn dieser weckte in ihr sexuelle Gefühle, die sie zuvor für keinen Mann empfunden hat. Dennoch hat sie sich nicht von diesen Gefühlen leiten. Sie wusste, wenn sie denen nachgab, hätte sie nicht nur ihre hart erarbeite Karriere verloren, sondern wäre leicht zu haben. Auch im Laufe des Buchs spielte sie nicht das naive Mädchen von nebenan, sondern eine starke Persönlichkeit, die wusste was sie wollte. Sie geht gern zum Sport und macht was aus ihrem Leben. Neben Gideon Cross gibt es ihre dunkle Vergangenheit und den Grund, warum sie nach New York gezogen ist. Da das Buch aus ihrer Perspektive erzählt wird, kann man sich viel besser in ihre Lage versetzen.

Gideon Cross ist jung, attraktiv, reich, und direkt. Ich wusste gleich, dass dieser Mann genau weiß, dass er alles bekommt. Hierzu gehörte auch die neue Mitarbeiterin Eva, die er vom ersten Augenblick an für interessant hielt. Da er eine gute Menschenkenntnis besaß, spürte er die Chemie zwischen Eva und ihm. Im Laufe des Buchs lernt man Gideon und viele kleine Geheimnisse und Leidenschaften des mächtigen Mannes von New York kennen.
Die Autorin wusste, wie man den Leser stets auf Trab hielt, ohne ihn zu langweilen. Ihr Schreibstil war sehr flüssig, so dass man das Buch in einem Rutsch durch hatte. Neben den vielen Sex-Szenen spielen auch Gefühle mit. Ähnlich wie bei „Shades of Grey“ endete dieses Buch mit einem Cliffhänger. 

Trotzdem hat das Buch einige Kritikpunkte, die ich erwähnen möchte. Zum einem fand ich die Dialoge plump, denn Mr. Cross warf manchmal mit Sätzen um sich, wo ich mir dachte, dass so ein erfolgreicher Mann normalerweise eine andere Ausdrucksweise hat. Außerdem schmiss sich die sonst so starke Eva gleich um Cross´ Hals, wenn er nur etwas sagte. Sobald er ihr befahl eine Sache zu tun, tat sie es gleich. Ebenso fand ich die zu detaillierte Sex-Szenen übertrieben. Ich war mir im Klaren, dass mich viel Sex erwarten wird, aber die Autorin hätte einen Ganz runter gehen sollen.
Ich habe recherchiert und herausgefunden, dass die Reihe als Serie verfilmt wird. Wo, wann und mit wem es erscheint ist noch unklar.


Fazit:
Sylvia DayDas Buch hatte zwar einige Macken, aber im Großen und Ganzen war es in Ordnung, so dass ich die Reihe weiter verfolgen möchte und natürlich allen „Shades of Grey“-Fans empfehle.

Die Autorin:
Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 27 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft.



http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png
Vielen Dank an den Heyne-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar