Donnerstag, 6. November 2014

Schlafende Hunde

Ian  Rankin - Schlafende Hunde

  • Originaltitel: Saints of the Shadow Bible
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Manhattan (8. September 2014)
  • ISBN-10: 3442547237
  • ISBN-13: 978-3442547234
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
 Schlafende Hunde soll man nicht wecken. Denn dann töten sie.

John Rebus ist zurück im aktiven Polizeidienst. Einziger Wermutstropfen: degradiert zum Detective Sergeant muss er nun seinem ehemaligen Schützling Siobhan Clarke zuarbeiten. Die beiden untersuchen gerade einen Autounfall, als bekannt wird, dass die Staatsanwaltschaft einen 30 Jahre zurückliegenden Fall aus Rebus’ Vergangenheit neu aufrollen will, der ungeheure Sprengkraft entfalten könnte. Damals war Rebus’ Team beschuldigt worden, Beweise in einem Mordfall manipuliert zu haben. Der mutmaßliche Mörder, ein Polizeispitzel, kam ungestraft davon. Mit den internen Ermittlungen beauftragt ist ausgerechnet der hyperkorrekte Malcolm Fox, der Rebus nicht über den Weg traut und doch auf seine Hilfe angewiesen ist. Rebus hat viel zu verlieren. Und er muss sich entscheiden …

Kritik:
Ian Rankin ist einer der bekanntesten britischen Autoren, daher wollte ich mal mit dem neusten Werk eines seiner Bücher ausprobieren. Der Klappentext hat auf Anhieb mein Interesse geweckt.

Es ist ihm sehr gelungen, einen spannenden Thriller zu schreiben, auch wenn der Leser seine Bücher zuvor nicht verfolgt hat. In dem Buch habe ich drei Charaktere kennengelernt: John Rebus, Siobhan Clarke und Malcolm Fox. Die Handlung wurde so verstrickt, dass man sich fragte, ob sie nun miteinander oder gegeneinander ermitteln. Das hat mich bis zum Ende hin aufgehalten, denn ich wollte deren Beziehungen endlich aufgeklärt bekommen. Natürlich waren sie sehr unterschiedlich, so konnte ich die drei voneinander unterscheiden und fand in den Ermittler Fox meinen Liebling.

Der Schreibstil war wie die Handung: flüssig und spannend. Obwohl ich kein Fan der Kulisse bin, also Schottland, konnte ich mich durch die Geschichte mit Schottland anfreunden. Man hat mal andere Facetten kennengelernt, die mich begeistert haben. Dazu kommt es, dass es um die  Abstimmung über Schottlands-Unabhängigkeit geht und dadurch das Buch sowohl politische als auch wirtschaftliche Aspekte beinhaltet. Diese standen dennoch nicht im Vordergrund, was mir bei einen mitreißenden Krimi fehlten und mich enttäuschte.

Fazit:
Spannender Thriller, bei dem die Protagonisten mehr in den Vordergrund gestellt wurden und der Fall eher als Grund für ihren Zusammentreff.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/fc/IanRankin.jpg/220px-IanRankin.jpg
Der Autor:
Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Sie wurden mit zahlreichen Preisen bedacht, u.a. dem Gold Dagger, dem Edgar Allan Poe Award, dem British Book Award und dem deutschen Krimipreis. Für seine Verdienste um die Literatur wurde Ian Rankin mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png
Vielen Dank an den Manhattan-Verlag
für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar



Samstag, 1. November 2014

[Neuerscheinungen] November 2014

Jessica  Sorensen - Nova & Quinton. Second Chance 
 10. November 2014
Link zu amazon

 Collide - Unwiderstehlich
10. November 2014
Link zu amazon

Love Games - Das Spiel geht weiter 
 27. November 2014
Link zu amazon

Julie  Kagawa - Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen 
 10.November 2014
Link zu amazon

 Panic - Wer Angst hat, ist raus
 21.November 2014
Link zu amazon