Dienstag, 30. Dezember 2014

Lieber für immer als lebenslänglich

 
  • Originaltitel: The best man
  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956490975
  • ISBN-13: 978-3956490972
  • Kaufen bei amazon?
Klappentext:
Was kann demütigender sein, als vor dem Traualtar stehen gelassen zu werden? Zum Beispiel, nur mit Push-up-BH und Bauch-weg-Unterhose bekleidet durchs Toilettenfenster einer Bar fliehen zu müssen und dabei von der Polizei überrascht zu werden. Faith würde vor Scham am liebsten im Boden versinken. Denn der Cop, der sie erwischt hat, ist ausgerechnet Levi Cooper. Der beste Freund ihres Ex, der dabei geholfen hat, ihre Hochzeit zu ruinieren. Allein dafür verdient Levi lebenslänglich, findet Faith. Da braucht er jetzt auch gar nicht den ritterlichen Freund und Helfer zu spielen. Allerdings sind seine grünen Augen geradezu kriminell sexy und seine Küsse verführerischer, als die Polizei erlaubt …

Kritik:
http://thepenmuse.net/wp-content/uploads/2013/03/The-Best-Man_cover.jpgEs war mal wieder Zeit für eine lockere und lustige Lektüre. Da kam das neue Buch von Kristan Higgins gerade recht, denn der Klappentext brachte mich gleich zum Schmunzeln und so musste ich es lesen. Da ich kein Werk von der Autorin zuvor gelesen habe, bin ich ohne irgendwelche Erwartungen an „Lieber für immer als lebenslänglich“ ran gegangen.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es erinnerte mich an diese Liebeskomödien á la Shopaholic. Dennoch hat mich die Handlung nur zum Lachen gebracht, weil es witzig war und oftmals lag es an Faiths Art, wie sie handelte.
Faith war für mich eine sensible Persönlichkeit, denn sie wächst in einer Kleinstadt auf und ist dazu noch Epileptikerin. Doch sie hat das Glück, dass sie Jeremy kennenlernt und später das Pech hat, vor dem Altar von ihm stehen gelassen wird, weil er schwul ist. Diese Wut zeigt sich dann Jahre später auf Jeremys besten Freund Levi Cooper, der von Jeremys Neigung wusste und Faith nicht Bescheid gesagt hatte. Es ist bewundernswert, wie ein Schicksalsschlag so schnell aus Faith eine neue Persönlichkeit gemacht hat. Sie sieht sich und die Welt nun mit anderen Augen.


Die Autorin redet in den ersten Seiten nicht um den heißen Brei, sondern beginnt gleich mit dem, um was es geht. Und genau das hat mir als Leserin sehr gut gefallen. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig, so hat man die 400 Seiten in einem Rutsch durch. Da es sich um einen Chick-lit-Roman handelt, enthielt es keine Spannung, sondern konnte den Leser nur unterhalten. Ich habe nebenbei zwei Charaktere kennengelernt, die nicht unterschiedlicher sein könnten.
Ich fand das Ende aber eher vorhersehbar, denn es entwickelte sich alles so wie ich es mir gedacht habe. Sie hätte mich mit einem ungewöhnlichen Ende begeistern können.
Das Cover passt genau zum Genre, denn es passt mit dem Gesichtsausdruck der Dame genau zu Faiths neuen Persönlichkeit. Das Originalcover erinnert mich eher an einen Liebesroman.


Fazit:
http://www.tracybrogan.com/wp-content/uploads/2011/10/kristan-higgins.jpgDa dies mein erstes Buch von Kristan Higgings war, wird es nicht mein Letztes sein, denn die Autorin konnte mich mit ihrer romantischen Komödie unterhalten und bescherte mich mit schönen lustigen Momenten. 

Die Autorin: 
 Bevor Kristan Higgins hauptberuflich Autorin wurde, arbeitete sie in einem Verlag. Mit ihren humorvoll-romantischen Büchern, die stets von der Suche nach Mr Right handeln, hat sie ihre Leserinnen im Sturm erobert. Kristan Higgins lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Connecticut und verbringt jede Ferien im malerischen Neuengland.


http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

Vielen Dank an den Mira-Taschenbuch-Verlag und http://www.bloggdeinbuch.de/für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar


 

Samstag, 27. Dezember 2014

Neuerscheinungen Januar

 
15. Januar
Link bei amazon

 
15. Januar
Link bei amazon

 
19. Januar
Link bei amazon
 
 19. Januar
Link bei amazon

 
19. Januar
Link bei amazon


Mittwoch, 24. Dezember 2014

Das dritte Gesicht

 
  • Originaltitel: Tell me your Dreams
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet; Auflage: Blanvalet (Mai 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344235496X
  • ISBN-13: 978-3442354962
  • Kauf bei amazon?
Klappentext:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/41UP9MqhR2L._SY344_BO1,204,203,200_.jpg Ashley Patterson fühlt sich seit einiger Zeit beobachtet, verfolgt und bedroht. Die junge Angestellte einer Computerfirma gilt zwar als kühl und unnahbar, doch Feinde hat sie sich niemals gemacht. Als sie schließlich die handgeschriebene Drohung „Du wirst sterben!“ auf ihrem Badezimmerspiegel entdeckt, weiß sie, dass ihr Instinkt sie nicht trügt: Sie schwebt in Lebensgefahr. Kurz darauf wird eine Reihe kaltblütiger Morde an männlichen Opfern begangen, und Ashley gerät unter dringenden Tatverdacht. Die polizeilichen Ermittlungen ergeben, dass sie in allen Fällen zuletzt mit den Opfern gesehen wurde, und man nimmt an, dass sie die Morde in Panik begangen hat. Ashley, die fassungslos über diese Vorwürfe ist und sich das alles nicht erklären kann, wird verhaftet und auf Grund eindeutiger Indizien unter Anklage gestellt. Erst der Starverteidiger David Singer bringt Licht in diesen verwirrenden und Aufsehen erregenden Mordprozess...


Kritik:
3 Bücher habe ich nun schon von Sidney Sheldon gelesen und verschlungen. Der Klappentext hat mich gleich in seinen Bann gerissen und ich musste es gleich lesen. Es klang nicht wie die anderen Sheldon-Romane, die ich zuvor gelesen habe.
Das Buch fing gleich spannend an und man konnte es keinen Moment aus der Hand legen. In der Bahn habe ich mir ständig gewünscht, dass der Zug nie anhalten würde, denn von Seite zu Seite war dieses Werk packender.


Es erzählt die Geschichte der jungen Ashley Patterson, die an einer ungewöhnlichen Krankheit zu leiden hat, ohne überhaupt jemals davon erfahren zu haben. Die Krankheit zeigt aber seinen Höhepunkt, als sie deswegen vor Gericht wegen Mord an 5 Männer steht, die auf die selbe Weise getötet wurden.


Ashley Patterson ist mitte 20, attraktiv und hat ständig das Gefühl, von jemandem verfolgt zu werden. Doch diese Angst und den Wahn teilt sie mit niemandem. Ich habe Ashley von der ersten Seite an sehr gemocht. Sie war so verletzlich, weil sie in der Computerfirma nicht gerade willkommen war und eher zurückgezogen lebte. Aber als man ihr die Morde in die Schuhe schob, tat sie mir noch mehr Leid.
Sidney Sheldon hat mit Ashley zum ersten Mal eine Protagonistin erschaffen, die nicht selbstständig und taff ist. Genau das gefiel mir sehr an dem Buch, denn er greift mal zu anderen Persönlichkeit, als bei seinem alten Schema zu bleiben.


Toni und Alette Peters arbeiten mit Ashley in der selben Firma, aber Toni kann Ashley überhaupt nicht ausstehen und möchte, dass ihre Freundin Alette es ebenfalls tut, aber diese ist eher sensibel und bekommt Mitleid mit Ashley, weil sie sich zurückzieht. Toni und Alette spielen eine besondere Rolle in der gesamten Handlung, daher sollte man als Leser sie genauer unter die Lupe nehmen.


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/18/Tell_Me_Your_Dreams.jpgAnschließend gibt es den jungen Anwalt David, der aufgrund eines alten Versprechens die Tochter des berühmten Chirurgen verteidigen muss. Diese Verteidigung kostet ihn und seine Frau jedoch weit mehr als seine zukünftig steigende Karriere. Als er Ashley glaubt, setzt er alles aufs Spiel, um ihre Unschuld zu beweisen und geht dabei ein hohes Risiko ein.


Sheldons Schreibstil ist einfach fantastisch, denn dieser beschreibt sowohl mitreißende als auch bewegende Momente realistisch. Die Idee für dieses Buch hat mich gepackt und zum Grübeln gebracht.


Das deutsche Cover sieht einfach abschreckend aus, denn das englische passt genau zur Handlung.


Fazit:
Aufgrund der wahren Ereignisse, auf diese das Werk beruht, faszinierte mich das Buch 100 mal mehr. Die Handlung hat mich zum Nachdenken gebracht, und ich bin Sheldon dankbar, dass er mich als Leserin auf eine Krankheit aufmerksam gemacht hat, die ich zuvor nicht kannte und nicht daran geglaubt hätte, wenn man es mir erzählen würde. Die Umsetzungen in Verbindung mit der Krankheit haben mich sehr gerührt. Als ich das Buch beendet habe, musste ich lange darüber nachdenken und kann das Geschehen bis heute nicht vergessen. 
Dieses Buch ist definitiv mein Highlight im Jahr 2014!!!



Der Autor:
Sidney SheldonSidney Sheldon wurde am 11. Februar 1917 in Chicago geboren. Er begann seine schriftstellerische Karriere mit dem Schreiben von Theaterstücken und Filmdrehbüchern für die Studios in Hollywood, unter anderem stammt auch das Drehbuch zum Musical »Annie, Get Your Gun« von 1932 aus seiner Feder. 1947 erhielt er den Oscar für das beste Drehbuch zu »So einfach ist die Liebe nicht«. Erst zu seinem 50. Geburtstag schrieb er sein erstes Buch. Seither erschien mit schöner Regelmäßigkeit etwa alle zwei Jahre ein neuer Roman von ihm. Sie wurden sämtlich zu Weltbestsellern, die meisten davon wurden verfilmt. Als meistübersetzter Autor unserer Zeit kam er sogar zu einem Eintrag ins Guinness-Buch. 



http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png 


Samstag, 6. Dezember 2014

Hope Forever



  • Originaltitel: Hopeless
  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423716061
  • ISBN-13: 978-3423716062
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Kaufen bei amazon


  • Klappentext:
    Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.
    (Quelle: amazon.de/ Grafik: dtv-Verlag)

    Kritik:
    "Hopeless" stand Ewigkeiten auf meiner Wunschliste und als ich gesehen habe, dass es in Deutschland erscheint, musste ich es unbedingt lesen.

    Colleen Hoover hat zwei wunderbare Charaktere erschaffen, die ich von der ersten Seite in mein Herz geschlossen habe. Obwohl beide am Anfang der Geschichte einen eher durchschnittlichen, klischeehaften Eindruck auf mich gemacht haben, haben sie im Laufe der Handlung intensiv an Kraft zugenommen.

    http://d.gr-assets.com/books/1353489892l/15717943.jpgDa die Geschichte aus Skys Perspektive erzählt wird, konnte ich mich sehr gut in ihre Lage versetzen. Die 17jährige ist nicht wie viele Teenager in ihrem Alter: sie zeigt nicht viel Interesse gegenüber anderen Jungen. Bis sie Dean Holder trifft und dieser nicht nur ihr Leben, sondern auch ihre Gedanken auf den Kopf stellt. Sky weiß, dass Holder kein gewöhnlicher Junge ist, denn etwas an ihm weckt in ihr großes Interesse und es zieht sie an. Obwohl Sky sehr jung ist, machte sie aufgrund ihrer Herkunft einen reifen und erwachsenen Eindruck auf mich. Sie lässt sich von niemandem einschüchtern und sagt, was sie denkt.

    Dean blieb mir anfangs fremd, denn seine verschlossene Art machte ihn geheimnisvoll und ich als Leserin wollte unbedingt diesen jungen Mann kennenlernen.Von Zeit zu Zeit öffnete er sich. In "Looking for Hope" wird die Geschichte aus seiner Perspektive erzählt. Darauf freue ich mich besonders, denn ich möchte die Gedanken dieses Jungen verstehen.

    Dieses Cover versprach mir von dem Moment an, als ich es gesehen habe, dass es keine Teenager-Romanze sein wird, sondern viel tiefgründiger ist. Tiefgründig wird es ebenso mit den Kapitelanfängen. Diese werden mit dem jeweiligen Datum bezeichnet. Zwischendurch tauchen Kapitel auf, die aus der Vergangenheit erzählen, bis das ganze dann für den Leser einen Zusammenhang. Darum sollte man diese als Leser immer im Auge behalten und nicht außer Acht lassen.

    Fazit:
    Colleen Hoover ist für mich eine ausgezeichnete Autorin, die eine Geschichte voller Emotionen geschaffen hat. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

    Colleen HooverDie Autorin:
    Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling ›Weil ich Layken liebe‹ veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit sofort auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Bestsellern wurden.



    http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

    Vielen Dank an den dtv-Verlag
    für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar


    Freitag, 5. Dezember 2014

    Coming Back

    Durch den Stress in der Uni kam ich einfach nicht dazu, mich mal hier blicken zu lassen. Ich habe das Bloggen und Lesen sehr vermisst.
    Jetzt, da erst einmal Ruhe eingetroffen ist, möchte ich mich meinem Hobby widmen.
    Viele tolle Bücher warten auf mich und natürlich meine Rezensionen kommen bald.


    Donnerstag, 6. November 2014

    Schlafende Hunde

    Ian  Rankin - Schlafende Hunde

    • Originaltitel: Saints of the Shadow Bible
    • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
    • Verlag: Manhattan (8. September 2014)
    • ISBN-10: 3442547237
    • ISBN-13: 978-3442547234
    • Kaufen bei amazon?
    Klappentext:
     Schlafende Hunde soll man nicht wecken. Denn dann töten sie.

    John Rebus ist zurück im aktiven Polizeidienst. Einziger Wermutstropfen: degradiert zum Detective Sergeant muss er nun seinem ehemaligen Schützling Siobhan Clarke zuarbeiten. Die beiden untersuchen gerade einen Autounfall, als bekannt wird, dass die Staatsanwaltschaft einen 30 Jahre zurückliegenden Fall aus Rebus’ Vergangenheit neu aufrollen will, der ungeheure Sprengkraft entfalten könnte. Damals war Rebus’ Team beschuldigt worden, Beweise in einem Mordfall manipuliert zu haben. Der mutmaßliche Mörder, ein Polizeispitzel, kam ungestraft davon. Mit den internen Ermittlungen beauftragt ist ausgerechnet der hyperkorrekte Malcolm Fox, der Rebus nicht über den Weg traut und doch auf seine Hilfe angewiesen ist. Rebus hat viel zu verlieren. Und er muss sich entscheiden …

    Kritik:
    Ian Rankin ist einer der bekanntesten britischen Autoren, daher wollte ich mal mit dem neusten Werk eines seiner Bücher ausprobieren. Der Klappentext hat auf Anhieb mein Interesse geweckt.

    Es ist ihm sehr gelungen, einen spannenden Thriller zu schreiben, auch wenn der Leser seine Bücher zuvor nicht verfolgt hat. In dem Buch habe ich drei Charaktere kennengelernt: John Rebus, Siobhan Clarke und Malcolm Fox. Die Handlung wurde so verstrickt, dass man sich fragte, ob sie nun miteinander oder gegeneinander ermitteln. Das hat mich bis zum Ende hin aufgehalten, denn ich wollte deren Beziehungen endlich aufgeklärt bekommen. Natürlich waren sie sehr unterschiedlich, so konnte ich die drei voneinander unterscheiden und fand in den Ermittler Fox meinen Liebling.

    Der Schreibstil war wie die Handung: flüssig und spannend. Obwohl ich kein Fan der Kulisse bin, also Schottland, konnte ich mich durch die Geschichte mit Schottland anfreunden. Man hat mal andere Facetten kennengelernt, die mich begeistert haben. Dazu kommt es, dass es um die  Abstimmung über Schottlands-Unabhängigkeit geht und dadurch das Buch sowohl politische als auch wirtschaftliche Aspekte beinhaltet. Diese standen dennoch nicht im Vordergrund, was mir bei einen mitreißenden Krimi fehlten und mich enttäuschte.

    Fazit:
    Spannender Thriller, bei dem die Protagonisten mehr in den Vordergrund gestellt wurden und der Fall eher als Grund für ihren Zusammentreff.
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/fc/IanRankin.jpg/220px-IanRankin.jpg
    Der Autor:
    Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Sie wurden mit zahlreichen Preisen bedacht, u.a. dem Gold Dagger, dem Edgar Allan Poe Award, dem British Book Award und dem deutschen Krimipreis. Für seine Verdienste um die Literatur wurde Ian Rankin mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

    http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png
    Vielen Dank an den Manhattan-Verlag
    für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar



    Samstag, 1. November 2014

    [Neuerscheinungen] November 2014

    Jessica  Sorensen - Nova & Quinton. Second Chance 
     10. November 2014
    Link zu amazon

     Collide - Unwiderstehlich
    10. November 2014
    Link zu amazon

    Love Games - Das Spiel geht weiter 
     27. November 2014
    Link zu amazon

    Julie  Kagawa - Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen 
     10.November 2014
    Link zu amazon

     Panic - Wer Angst hat, ist raus
     21.November 2014
    Link zu amazon



    Samstag, 11. Oktober 2014

    Gewinnspiel bei "Meine Lieblingsbücher"

    Die liebe Jasi von "Meine Lieblingsbücher" feiert ihren Bloggeburtstag und dazu möchte sie sich bei all ihren Lesern mit einem Buch aus dem Piper bedanken. Dazu müsst ihr nichts anderes tun, als ihr zu schreiben, wie viele Bücher ihr auf eurem SUB habt und natürlich einige Regeln beachten. 
    Die Regeln findet ihr heraus, wenn ihr auf den Banner *KLICKT*

     http://meinelieblingsbooks.blogspot.de/2014/10/bloggeburstag-gewinnspiel-fur-euch.html


    Ich wünsche euch viel Glück :)


    Donnerstag, 9. Oktober 2014

    Einführung in die Universität

    Diese Woche, also vom 06.10. bis 09.10., geht für alle Erstsemester die Einführung, wo sie in allem was ihre Fächer betrifft reinschnuppern können. Zu den Studenten gehöre auch ich, denn -wie ich schon berichtete habe- studiere ich von nun an Lehramt für Geschichte und Englisch.
    Die drei Tage, die ich mitgemacht habe waren so dermaßen anstrengend, dass ich auf der Stelle aufgeben würde. Zum einen müssen wir unseren Stundenplan selbst zusammenstellen, wovon kein Neukömmling einen blassen Schimmer hatte, und die Professoren haben uns mit so vielen Infos bombadiert, dass es uns einfach abgeschreckt hat. Natürlich wusste ich, dass das Studium kein Zuckerschlecken sein  wird, aber dass man so ins kalte Wasser geworfen wird, damit habe ich nicht gerechnet.
    Ab Montag fängt der Unterricht an und ich weiß jetzt schon: Es wird die anstrengendste Woche sein, die ich bis jetzt erlebt habe.

    Aber der Vorteil ist, ich habe in der Bahn schön lesen können, aber der Nachteil wäre, immer wenn ich zu Hause war, hatte ich einfach nicht die Kraft dazu, eine Rezi oder anderes zu veröffentlichen.
    Außerdem habe ich sooo viele neue Neuzugänge, die ich euch unbedingt zeigen möchte. Aber alles kommt noch :)


    Sonntag, 5. Oktober 2014

    Schmetterlinge im Kopf

    • Taschenbuch: 304 Seiten
    • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (26. Mai 2014)
    • ISBN-10: 1499689756
    • ISBN-13: 978-1499689754
    • Kaufen bei amazon?
    Klappentext:
    Jungs können manchmal ganz schön nervig sein... Eigentlich will Alex, deren Leben durch einen Unfall brutal durcheinandergewirbelt wurde, nur eins: sich in ihr Schneckenhaus verkriechen und in Ruhe ihre Wunden lecken. Doch ständig funkt ihr jemand dazwischen: Nicht nur ihre Freundinnen, sondern gleich zwei neue Verehrer – der sensible Kai und der arrogante Lucas – lassen ihr keine ruhige Minute mehr. Und dann ist da ja auch noch Mark, ihr Ex….

    Kritik:
    In dem Buch "Schmetterlinge im Kopf" erzählt die Autorin Claudia Walter die Geschichte einer 17jährigen, dessen Leben sich aufgrund eines Autounfalls schlagartig verändert hat. Ich habe das Buch sehr genossen, denn es hinterließ zum Ende hin eine kleine Message, die viele junge Menschen bestimmt dazu bringen, dass sie nicht betrunken Auto fahren sollten und dass das Leben weiter geht, auch wenn nichts mehr so sein wird wie früher.

    Im Verlauf der Geschichte konnte man die Steigerung von Alexandras Charakter verfolgen, denn erst hat sie stets auf Leute herabgesehen und sie nach ihrem Äußeren verurteilt, aber nach dem Unfall hat sie viel mehr die inneren Werte ihrer Mitmenschen wahrgenommen. Es hat mir gefallen, wie die Autorin einen Menschen, mit dem man zuvor nicht klarkommen würde, zu jemanden verwandelt, die Leute hasst, wenn sie Menschen schräg angucken, nur weil sie anders aussehen.

    Lucas war mein Liebling in dem Buch. Er war ein sehr guter Freund, der sowohl den Leser als auch Alex zum Lachen bringen konnte. Man hat von Anfang an die Chemie zwischen den beiden Protagonisten gespürt. Die Autorin hat es sehr realistisch beschrieben, als sie sagte, dass auch Alex dem Charme vom MEGASTAR nicht wiederstehen konnte -auch wenn sie es nicht zugab.

    Katha, Lisann und Chris sind die besten Freundinnen von Alex und sie hat auch echt Glück sie zu haben, denn ich fande es toll, wie locker sie mit ihrem neuen Aussehen umgegangen sind. Natürlich merkte man paar Veränderungen, aber sie verhielten sich wie voher. Abgesehen von einer Szene -die mich auch sprachlos machte- zeigten sie keinen Mitleid, was Alex stärkte, denn das brauchte sie am wenigsten. Ich finde, dass der Unfall sie und ihre Freunde enger zueinander gebracht hat, denn in der Klinik fürchtete sie sich über die Reaktion der anderen auf ihr neues Aussehen.

    Der Schreibstil war locker und flüssig, so dass man es fix durchlesen konnte. Es gab auch mehrere Handlungsstränge, so hat sich die Geschichte nicht an einem einzigen Ort gespielt, sondern erst in der Klinik und dann in der Schule.

    Im Ganzen ist mir aufgefallen, dass die Autorin einem so Häppchen zugeworfen hat, denn der wir erfahren in Abständen mehr über Kai und Lucas. Leider finde ich, dass die Autorin zu oft den Alltag von Alex beschrieben hat und dadurch ist das Interesse verflogen. Klar, wollte ich wissen, ob Alex etwas von Lucas wollte oder ob sie weiterhin von Kai schwärmen wird. Die Spannung blieb eher konstant, sie stieg kurz, wenn eine Kleinigkeit zum Nachdenken führte. Ich kann mir schon denken, dass sie die Freundschaft von Lucas und Alex langsamer angehen wollte, aber für mich hätte das kleinwenig schneller gehen können. Dadurch wurde es einfach zu langatmig.

    Das Cover ist ein Hingucker. Auf dem ersten Blick würde man an ein Fantasy-Buch denken, doch wenn man die Geschichte liest, merk man da schon einen kleinen Zusammenhang zum Inhalt.

    Fazit:
    Abgesehen von einem kleinen Manko hat mir das Buch von Claudia Walter sehr gut gefallen. Es war ein Buch mit viel Humor, Gefühle und es zeigte was wahre Freundschaft wirklich bedeutet. 

      
    Die Autorin:
    Bilder von Claudia WalterClaudia Walter stammt aus dem flachen Münsterland, lebt und arbeitet aber zur Zeit in La Paz, Bolivien, mitten in den Anden. Seit ihrer Kindheit liebt sie Bücher, vor allem Jugend- und Fantasyromane, doch wegen ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrer Familie fand sie lange nur wenig Zeit zum Schreiben. Ihr Debütroman "Hinter der Nacht" wurde auf Anhieb zum Ebookjahresbestseller 2013 bei Amazon. Inzwischen hat sie ihren dritten Roman veröffentlicht und noch viele weitere Ideen.

    Mehr über Claudia Walter erfahren Sie auf: www.claudiawalter.net



     http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png

    Vielen Dank an Claudia Walter
    für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar

    Freitag, 3. Oktober 2014

    Lesemarathon von "Real Booklover"

    Um mein langes Wochenende sinnvoll zu nutzen und meinem SUB etwas Gutes zu tun, möchte ich an dem Lesemarathon von Svenja von "Real Booklover" teilnehmen.

    Mit einem *Klick* auf den Banner gelangt ihr auf den Blog und könnt dort auch teilnehmen.

    http://real-booklover.blogspot.de/2014/10/lesemarathon-vom-03-bis-05-oktober.html

    Angefangen: 3.10. um 14 Uhr

    14:00 Uhr
    • "Schmetterlinge im Kopf" Seite 72 angefangen --> Ende: 135
    • "Die Sache mit Callie und Kayden" Seite 57 angefangen  --> Ende: 95
    4.10.
    • "Schmetterlinge im Kopf" Seite 135 weiter gelesen -->Ende: 230
    • "Die Sache mit Callie und Kayden" Seite 95--> Ende: 95
    5.10
    • "Schmetterlinge im Kopf" Seite 230 weiter gelesen --> Ende: 300
    Gelesene Seiten: 266
    Beendete Bücher: 1

    Donnerstag, 2. Oktober 2014

    Buchverfilmung "Gone Girl" im Kino

    Heute kommt der Film "Gone Girl - Das perfekte Opfer" basierend auf den Bestseller "Gone Girl" von Gillian Flynn in den deutschen Kinos. Weil das Buch so gut bei den Lesern ankam, wurde das Buch verfilmt. Die Autorin selbst war bei den Dreharbeiten dabei, denn sie hat schon Erfahrung in der Filmbranche. In der Hauptrolle sehen wir Ben Affleck, der den verzweifelten Ehemann spielt, und Rosamund Pike, die an ihrem Hochzeitstag spurlos verschwunden ist. Klingt das nicht spannend?!

    Ich schäme mich dafür, dass ich dieses Buch noch nicht gelesen habe. Aber den Trailer kenne ich schon sehr lange und hätte von da an mir den Bestseller in die Hand nehmen können.
    Trotzdem werde ich den Film schauen und dann anschließend das Buch lesen :-D



    Dienstag, 30. September 2014

    [Montagsfrage] Was haltet ihr von Merchandise-Artikel zu Büchern?


    Ich bin kein Fan von Merchandise-Artikel, denn aus dem Alter bin ich einfach raus. Harry Potter oder Herr der Ringe habe ich nie gelesen, so dass ich kein Interesse an diese Artikel hätte. Wenn ich solche Artikel bei anderen sehe, finde ich es extrem übertrieben. Poster von einem wunderschönen Buchcover (wie die von Jessica Sorensen) an Wänden sind Ok, aber mehr würde bei mir nicht in Frage kommen.
    Gegen Lesezeichen, Banner ect. habe ich nichts, denn diese klebe ich an meinen Bücherregal.