Sonntag, 25. August 2013

Neuzugänge #20

Das sind die Bücher die bei meiner Nachbarin abgeholt habe, nachdem ich aus dem Urlaub zurück gekommen bin. Die Bücher sind alle wundervoll und ich freue mich wahnsinnig aufs Lesen!!
Vielen Dank an die Verlage, die mir ihr schönes Werk zum Rezensieren bereit gestellt haben :)


Natalie boldly goes where no girl has gone before in this fresh, funny peek inside the male mind!

Natalie writes the relationship column for her high school newspaper. Then she is accused of knowing nothing about guys and giving girls bad relationship advice, so she decides to disguise herself as a guy and spend a week at Underwood Academy, the private all-boys boarding school in town. And in the process, she learns about guys, though in ways she never expected. But when she starts to fall for her dreamy roommate, things get even more complicated. The fun doesn't stop in this light, lively offering for teen girls.






Wenn Sie an Herzschwäche leiden ... nehmen sie ein anderes Buch!
Nach einem ausverkauften Konzert in Austin, Texas, chartert die Rockgruppe The Frequency Brothers ein Flugzeug. Sie wollen schnellstmöglich nach New York, um ein Promotion-Video zu drehen. Aber das Flugzeug stürzt ab und kracht in ein riesiges, einsames Waldgebiet ...
Die Musiker überleben, wenn auch verletzt. Doch schon bald schlägt ihre Erleichterung in nackte Panik um - denn sie sind nicht allein! Etwas Fremdes verbirgt sich im Dickicht.
Sie hören es.
Sie spüren sein Lauern.






Leo Curtice scheint das große Los gezogen zu haben. Der bisher wenig erfolgreiche Anwalt wird Pflichtverteidiger in einem spektakulären Fall: Ein erst zwölfjähriger Junge hat auf brutale Weise eine Elfjährige ermordet. Wider Erwarten packt Leo der Ehrgeiz, dem Jungen wirklich helfen zu wollen. Doch er rechnet nicht mit der Hexenjagd, die nun beginnt. Und dann kommt es zur Katastrophe, die sein Leben auf immer verändern wird. Simon Lelics aufwühlendes Meisterstück über Schuld und Vergebung, Liebe und Pflicht

David lebt mit zwei anderen Kindern bei einem Mann, den sie Vater nennen. Der Mann hält sie gefangen und stellt ihnen unmögliche Prüfungen, an denen sie wachsen sollen - "evolvieren", wie er sagt. Wenn sie versagen, wird Vater sehr böse. Oft benutzt er einen Gürtel, manchmal eine Zigarette. Den Kinder bleibt keine Wahl: Wenn sie überleben wollen, müssen sie Vater töten. Zwanzig Jahre später. David ist ein erfolgreicher Autor. Doch noch immer träumt er jede Nacht von dem schrecklichen Mord, den sie begangen haben. Eines Tages erhält er einen Brief mit einem einzigen Wort: Evolviere. Vater ist vielleicht doch nicht tot. Die Vergangenheit kehrt zurück. Und mit ihr eine schreckliche Wahrheit.






Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Dienstag, 20. August 2013

Der Duft von Orangen

    
  • Originaltitel: Collide
  • Broschiert: 364 Seiten
  • Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag (Mai 2013)
  • ISBN-10: 3862787540
  • ISBN-13: 978-3862787548
Inhalt:

Emmaline, auch Emm genannt, erlitt als kleines Kind eine schwere Kopfverletzung, bei der sie ins Koma fiel. Seitdem halluziniert die junge Frau, die sie „Episoden“ nennt. Diese Episoden kann ihr Arzt ihr auch nicht erklären. Um endlich mit all dem fertig zu werden beschließt sie kurzer Hand die Stadt zu wechseln.

In der neuen Stadt freundet sie sich mit der Künstlerin Jen an. Ihr Lieblingsörtchen ist ein Cafe namens Mocha, wo sich auch der attraktive Johnny aufhält.  Dieser ist, wie ihre Freundin ihr erzählt, ein bekannter Künstler. Für Emm ist der Mann kein Fremder. Denn sie begegnet ihn in ihren Episoden, in denen er ein Männermodel ist, der ein Traum jeder Frau ist. Doch jetzt ist sie nicht in den 70ern, sondern in der Realität. In ihren Episoden ist er der Mann mit dem sie heiße Nächte erlebt.


Kritik:

Hinter „Der Duft von Orangen“ versteckt sich der Duft von Johnny, den Emm jedes Mal riecht, wenn sie sich lieben und sie an ihn denkt.

In der Gegenwart ist er ein attraktiver Mann, doch dann ist er 60. Darum ist es für mich anfangs schwergefallen, wie sich eine junge schöne Frau diesen Geschlechtsverkehr sehnlichst wünschen kann. Wahrscheinlich wollte die Autorin damit mal was anderes wagen. Darum gefällt mir ihr Einfall sehr.


Obwohl Emm es nicht leicht hatte mit ihrer Krankheit hatte ich nicht das Gefühl, das sie ängstlich war, sondern sie versprühte eine Stärke aus. Sie hat einen Schritt gewagt, den nicht viele in ihrer Situation wagen würden. Ich habe es auch sehr gut spüren können, wie sehr sie ihn liebt. Emm fühlt sich nicht nur körperlich zu ihm hingezogen, sondern sehnt sich auch nach diesem Mann –trotz seinem Alter. Also muss er was ganz Besonderes an sich haben. Sowohl sie als auch Johnny versprühten Sympathie und darum mochte ich beide sehr.


Leider hat mir in diesem Buch die Spannung einfach gefehlt. Was ich sehr schade finde, denn die Autorin hat eine interessante Story mit guten Protagonisten erschaffen. Der Schreibstil war manchmal lahm und einfach hergeholt. So konnte sie mich nicht in ihren Bann reißen.  Es ist eine schöne Erotikgeschichte, die nicht kitschig beschrieben wurden, sondern mit viel Liebe und Leidenschaft.


Das deutsche Cover ist einfach wunderschön. Im Gegensatz zu dem Originalen verrät es nicht viel über das Buch. 
Fazit:

Eine schöne Lektüre für Zwischendurch, was kein Muss ist. Ich empfehle es dennoch an jeden weiter und besonders an die, die mal weg wollen von diesem typischen Er=attraktiv und Sie=attraktiv--> fühlen sich zueinander hingezogen.


Die Autorin:

http://2.bp.blogspot.com/-zLpZGQ7A8NU/T_Rx2Hq_LBI/AAAAAAAACdM/jA09VBBX1LQ/s320/megan%2BFLTC%2B020.jpg
Megan Hart schreibt seit ihrer Kindheit. Doch zum Beruf machte sie ihr Hobby erst nach der Geburt ihrer Tochter. Sie verfasste mehrere Kurzgeschichten, bevor sie sich an ihren ersten Roman wagte. Mittlerweile hat sie zahlreiche Bücher in den verschiedensten Genres veröffentlich: Romance, Science-Fiction, Fantasy und natürlich Erotik. Megan Hart hegt einen großen Traum: Sie würde gerne alle ihre Romane verfilmen – mit ihr selbst in der weiblichen Hauptrolle … und Keanu Reeves in der männlichen



 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png                                                                              
 Vielen Dank an  http://3.bp.blogspot.com/_n-nEETyC_PI/TZTdxIyAraI/AAAAAAAAC54/aOThGYTJUMc/logo_mira_taschenbuch.jpg und http://3.bp.blogspot.com/-0qCsn7X23Wo/UDspgVCAW2I/AAAAAAAAAiA/6Dbm8jtkM3A/s200/logo_frontpage.pngfür die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar                                                                                      

Timeless -Schatten der Vergangenheit



 http://2.bp.blogspot.com/-AxzfM2zleSQ/USz8rSliJ5I/AAAAAAAADs0/ZVpsH8pHq_E/s400/timelessdrei.png   http://4.bp.blogspot.com/-1oZsvnxCK50/UP103wtIbMI/AAAAAAAAEls/9jnatQaSjsU/s320/10349697.jpg
  •  Originaltitel: Timekeeper
  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (17. Juni 2013)
  • ISBN-10: 3453267591
  • ISBN-13: 978-3453267596

Inhalt:

Als Michele den neuen Mitschüler sieht traut sie ihren Augen nicht: Es ist Philip. Philip ist ihre große Liebe aus der Vergangenheit.  Sie ist kann es nicht fassen, denn wie konnte er in die Gegenwart kommen. Es beweist nicht nur sein Aussehen, sondern auch der Ring, den der Neue trägt. Doch zu ihrer Enttäuschung: Philip kann sich nicht an sie erinnern. Sie erträgt es nicht, wie er sie abweist und mit anderen Mädels lacht, obwohl er sie einst vergötterte. Aber Michele will es nicht einfach so hinnehmen und versucht mit jedem Mittel ihren Geliebten dazu zu bringen, dass er eigentlich jemand ganz anderes sei. Ein weiterer Schock ist für das junge Mädchen ist die Frau, die ihren Vater sehr gut kannte und sich plötzlich rächen möchte.

Michele versucht mit Hilfe der Tagebücher herauszufinden, wer diese Frau ist und was sie für ein Verhältnis zu ihren Eltern hatte. Doch ihr bleibt nicht viel Zeit, denn ihr wurde nur sieben Tage gegeben. Die Zeit läuft…


Kritik:

Die Fortsetzung hat mir genauso gut gefallen wie der erste Teil. In diesem Buch steht nicht mehr die Liebe zwischen Michele und Philip im Vordergrund, sondern die Vergangenheit ihrer Eltern und deren Geheimnisse.

Das Buch fängt schon viel versprechend an. Als Leser erfährt man kurz zu was Rebecca fähig ist und wie viel die Großeltern von Michele durchmachen mussten.

Michele hat bei mir einen sehr sympathischen Eindruck hinterlassen: klug, sensibel und willensstark. Sie ist als Weise aufgewachsen und dennoch eine starke Persönlichkeit. Die Beziehung zwischen ihr und Philip war sehr emotional und von der Autorin sehr realistisch beschrieben. 
Ich konnte mitfühlen, wenn es sie verletzt hat, ihren Philip neben einer anderen zu sehen oder wie er sie ignoriert hat. 

So wie der Titel verspricht, geht es grundsätzlich um die Geheimnisse der Vergangenheit. Durch das Auftauchen von Rebecca erfährt der Leser nun mehr über ihre Eltern und besonders ihr Vater, der eine große Rolle spielt.
Der jugendliche Schreibstil hat mir besonders gefallen: nicht kitschig, sondern mit vielen schönen Zitaten. Eine wunderschöne Sprache hat die Autorin verwendet.

Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen und liebe es. 

http://3.bp.blogspot.com/-kyjPe3F0a-I/T-tpZd6bAoI/AAAAAAAAA_k/-wPBzqdn4ew/s1600/alexandra-monir.jpgDas Cover ist Hingucker. Mir gefällt sowohl das deutsche als auch das englische Cover.Der Schlüssel um ihren Hals ist der Schlüssel in die Vergangenheit. Ohne den kann sie ihren geliebten Philip nie mehr sehen.

Die Autorin:
Alexandra Monir wuchs in der Nähe von San Francisco auf und endeckte schon als Kind ihre Liebe zu Musik, Theater und Literatur. Sie nahm Gesangs- und Schauspielunterricht, bevor sie im Alter von siebzehn nach Los Angeles zog, um dort Sängerin und Songrwiterin zu werden. Sie arbeitete unter anderem mit den Produzenten von Aretha Franklin und Mariah Carey zusammen. Mit ihrem Romandebüt Timeless verwirklichte sich Alexandra Monir ihren großen Traum und wurde Schriftstellerin. Die Autorin lebt in New York und Los Angeles.

 http://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.pnghttp://3.bp.blogspot.com/-qX52fSThWC8/TrL9th3vK-I/AAAAAAAABEs/OzMuFDIUSlU/s1600/Magenta-32x32.png                                                                      
Vielen Dank an den Heyne fliegt-Verlag  für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars                                                                         

Zwei unterschiedliche Bücher und das gleiche Cover?

Ist euch das auch nicht aufgefallen? Manchmal sehen wir Bücher mit unterschiedlichen Titeln, aber gleichen Covern. Da frage ich mich, ob die Verlage uncreativ sind oder ihnen einfach nichts eingefallen ist. 

Welche ähnlichen Cover kennt ihr?
Was haltet ihr davon?

http://abookwormshaven.files.wordpress.com/2010/08/siren.jpg  http://ecx.images-amazon.com/images/I/41BWZXJyCdL.jpg
http://fortheloveoflit.com/wp-content/uploads/2010/11/35385523.jpg  http://3.bp.blogspot.com/-OKGNrR7L0Wc/UUsEqRBICnI/AAAAAAAAAp0/jR9zHEmbfrU/s320/0000473427.jpg       
http://tintenzauber.files.wordpress.com/2012/02/weil-ich-euch-liebte.jpg http://www.nervenkritzler.de/wp-content/uploads/2012/03/Koppel_HEntfuehrt_123490.jpg        
http://4.bp.blogspot.com/-Zw1Zprq5GbI/TbZgvzchE3I/AAAAAAAAAyk/1gMU-LOfb4o/s640/don%252527t%2Bbreathe%2Ba%2Bword%2BHC.jpg.jpghttp://www.cosmopolitan.com/cm/cosmopolitan/images/HH/cos-pretty-it-hurts-0319-mdn.jpg